Montag, 7. Mai 2018

Podcastepisode mit Nina vom Nähkontor

 
In dieser Folge habe ich Nina vom Berliner "Nähkontor" zu Gast. Ihr kennt sie vielleicht von ihrem Laden oder ihrem Makerist-Kurs. Wenn ich in Berlin bin, ist ihr Nähkontor eines meiner festen Ziele. Es gibt dort tolle Schätze zu entdecken.

Leider steht seit dieser Woche fest, dass das Nähkontor im Juli schließen wird. Ich finde das sehr schade. Die Podcastepisode wurde schon vor einer Weile aufgenommen, als das noch nicht feststand.

In der Folge erzählt Nina, wie sie zu ihrem Laden in Berlin kam, die Stoffe auswählt, was sie selbst am liebsten näht und vieles mehr.

Links zu dieser Folge:
Instagram Account: Nähkontor

 ... und jetzt geht es auch schon los mit der neuen Folge:


 
Hier sollte ein Player angezeigt werden,
falls nicht, bitte den Post über meinen Blog direkt aufrufen, dem Downloadlink,
via iTunes  oder einer Podcatcher App für Android / Windows Phone  (hier der RSS-Link für eure mobilen Geräte) 

 
Music "Goodwill Cowboys Ride Again" by Michael Chapman & The Woodpiles (modified by Muriel)
Available on the Free Music Archive under CC BY-NC 3.0 license


Vielen Dank an Chrissy (Chrissys Nähkästchen) für ihre Arbeit mit dem Schnitt dieser Podcastfolge. 

Weitere Infos rund um dem Nahtzugabe5cm- und dem "Zwischen Nadel & Faden"-Podcast findet ihr auf meiner Podcast-Seite.
Und jetzt bin ich gespannt, wie Euch diese Folge gefallen hat.

Wenn Euch mein Podcast gefällt, würde ich mich freuen,
wenn ihr das Podcastlogo mit Verlinkung mit auf Euren Blog nehmt.
Vielen Dank.
"Ich höre den Podcast von Nahtzugabe5cm.de"
 

Kommentare:

  1. Schade, dass der Laden schließt - für mich das Knopfparadies in Berlin. Eine sehr schöne Folge; ich habe Euch gern zugehört. LG Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hat mir angenehm die Zeit verkürzt, alte Burda scannen ist halt nicht so spannend.
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, hab sehr gern zugehört. Warum schließt denn der Laden????

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *