Dienstag, 27. Juni 2017

Film- und Serien Sew-Along 2017 Teil 3: Zwischenstand

Es geht weiter mit dem Film- und Serien Sew-Along von minimale extravaganz. Inzwischen sind wir schon beim dritten Teil - dem Zwischenstand.

Bei mir wird es das Arbeitsoutfit der Hebammen aus der 5. Staffel von "Call the Midwife":

Entwurf zum Kleid.
Eine Änderung gibt es noch, die Knopfleiste geht komplett durch
Yacurama war so nett und hat mir aus meinem Möchte-Gern-Grundschnitt (Burda-Oberteilschnitt, den ich als "Grundschnitt" verwende) das Oberteil für das Kleid konstruiert. Besonders war ich auf die beiden Eingriffstaschen oberhalb der Brust gespannt. Dank der vielen Passzeichen war das Nähen gar kein Problem. Bis auf eine kleine Änderung an der Brust und an der Seite saß der Schnitt auf Anhieb. Ich bin immer wieder begeistert, wie Yacurama das macht.

die roten Linien aufm Oberteil könnt ihr ignorieren - die brauche ich später zum Abnehmen des Schnittes.
Der (noch nicht fertige) Gürtel ist vom Nähkontor (auf Anfrage)
Den Rockteil habe ich dran gebastelt. Es ist "der" Burdarock (5/2012 116) an dem ich die Nähte entsprechend der Nähte am Oberteil verschoben habe. Diesen Rockschnitt habe ich vor kurzem auch schon für mein Stuttgarter-Bloggerinnentreffen-Kleid verwendet.

Für die Ärmel habe ich zwei Anläufe gebraucht. Die erste Variante (von euch ausgesehen rechts) hatte noch zu wenig Volumen. Es sollte ein Puffärmel sein außerdem war der Ärmel zu eng am Oberarm. Die linke Variante sitzt super, hat genügend "Puff" :-) und ich kann den Arm darin sehr gut bewegen.

Der Kragen ist gestern Abend bei einem Nähkränzchen bei Yacurama entstanden. Nun fehlen nur noch die Ärmelaufschläge und dann könnte ich sogar schon mit dem Nähen des eigentlichen Kleides anfangen. Noch sind es knapp unter drei Wochen bis zum Finale - es erscheint mir noch machbar.

Die anderen sehr fleißigen Teilnehmerinnen findet ihr bei Yacurama aufm Blog.

Kommentare:

  1. Dann sind wir ja genauso weit und optimistisch! Das wird sicher schön! Regina

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bewundere euch beide. Selbst wenn yacurama mir so ein Kleid zeichnen würde, ich könnte daraus wohl immer noch kein tragbares Kleid nähen, bzw. auch keinen Schnitt vom Probekleid abnehmen. Toll wie ihr das macht. Und die Brusttaschen hab ich ja auch schon live gesehen, die sind ein tolles Detail! ich bin sehr gespannt auf dein fertiges Kleid!
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lustig gestückelt, ich bin gespannt auf die fertige Version! Und ja, auch ich bewundere Yacurama, einfach so einen Schnitt zeichnen... - Puh!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, Dein Kleid sieht schon sehr vielversprechend aus. Ich denke, es wird großartig - ich bin auf das Finale gespannt :-) Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *