Mittwoch, 19. April 2017

Stuttgart - Sew Along Teil 1: Planung, Stoff- und Schnittvorstellung

(das Logo könnt ihr gerne verwenden)
Nach meiner Ankündigung vor ein paar Wochen geht es heute los mit dem "Stuttgarter Sew Along" - der Sew Along zum Nähbloggerinnentreffen in Stuttgart am 27.05.17 (weitere Infos zum Treffen + Anmeldung). Organisiert wird diese Aktion und das Treffen von Elsa, Sabine und mir.

Wir freuen uns, dass so viele von Euch sich zum Treffen angemeldet haben. Teils sind es "alte" Hasen, die in den letzten beiden Jahren auch dabei waren und dann sind auch ganz neue Teilnehmerinnen dabei. Wir sind sehr gespannt.

So jetzt aber zum eigentlichen Thema von heute:

Planung, Stoff- und Schnittvorstellung:

Hier ist mein Stoff, den ich seit einem Jahr hüte und streichle, dabei immer wieder gerne an das letzte Stuttgarttreffen zurückdenke. Diesen Stoff habe ich mir extra für das Treffen gekauft oder diesen Stoffschatz möchte ich extra dafür anschneiden. 
Und das soll es werden: Erlaubt ist alles, was sichtbar ist, also Kleidung, aber genauso auch die neue Tasche oder ein schicker Hut. 

Ähhh, ja wie es sich für eine Mit-Gastgeberin gehört bin ich kein bisschen vorbereitet. Habe in den letzten Wochen schon einige Ideen gehabt, diese aber alle wieder verworfen.
Zum allerersten Mal könnte ich mir vorstellen sogar in einer Hose (Jumpsuit)! zu einem Nähevent zu gehen. Das gab es noch nie aber ich habe keinen Jumpsuit geeigneten Stoff daheim. Meist sind meine Stoffe zu sehr gemustert, dass es auf die große Fläche sehr unruhig würde oder es ist schlicht viel zu wenig Stoff. Kaufe meist zwischen 1,5-2m und für nen Jumpsuit mit langen Beinen brauche ich mehr.  Bleibt also nur ein Kleid. Was nicht schlimm ist, da ich schon länger das Gefühl habe ich habe "gar keine" Kleider. Verglichen mit anderen (fleissigen) Näherinnen, die ein Kleid nachm andern raus hauen :-)

Also folgende Schnitte /  Stoffe stehen jetzt zur Auswahl und ich würde mich über eure Rückmeldung freuen:

Zum einen ein weicher petrolfarbener Baumwollstoff, den ich letztes Jahr zusammen mit Chrissy bei Frau Tulpe in Berlin gekauft habe. Das für mich ungewöhnliche an dem Stoff ist, dass dieser nicht gemustert ist. Da tue ich mich mit der Schnittwahl immer eher schwer.

Beide Schnitte sind für mich mit anderen Näherinnen verbunden. Den Simplicty Schnitt habe ich bei einem Nähbloggertreffen vom Tauschtisch (es könnte AnNäherung Bielefeld 2017 bzw. Würzburg 2016/2015 oder einem der Stuttgarter Nähbloggerinnentreffen gewesen sein). Die Idee zum Voguekleid habe ich von Chrissy. Sie hatte mir ihr V8555 Kleid letztes Jahr geschenkt und ich liebe diesen Schnitt und wollte davon gerne noch ein Kleid haben.
Bei dem Kleid würde der Stoff allerdings nicht reichen, es fehlen 80cm (bei 114cm Stoffbreite) aber mit einem anderen Rockteil ohne so viele und tiefe Kellerfalten sollte es klappen. Beim Simplicity Schnitt reicht der Stoff, würde den Schnitt und die Taschen be-paspeln.

Zum anderen überlege ich mir schon länger diese Schnitt-Stoffkombination zu Nähen. Der blau-grüne-weiße Stoff habe ich vor 3 Jahren beim Bielefelder Bloggertreffen gekauft. Also der wäre auch bereit endlich verarbeitet zu werden. Eigentlich sollte aus dem Stoff mal eine Hose werden aber mit nicht-Jumpsuit-Hosen tue ich mich ja nach wie vor schwer. V8996 würde ich unbedingt mal gerne ausprobieren. Finde den Schnitt durch die Oberteilabnäher, die in den Rockteil übergehen sehr raffiniert.


Und zu guter letzt würde ich gerne endlich mal meinen Standardkleiderschnitt (Oberteil 2x Abnäher, Rockteil A-Linie) nochmal überarbeiten und könnte mir vorstellen, dafür entweder den blau-türkisen-petrol Farbverlaufstoff von der Nadelwelt im letzten Jahr zu verarbeiten oder einen butterweichen Liberty-Stoff vom Londontrip 2016.

Was denkt ihr?

Die anderen Teilnehmerinnen des Mini-Sew-Alongs findet ihr bei Elsa. Das Finale findet am 30.05 bei Sabine statt.


Kommentare:

  1. Hättest Du vielleicht Stoff für einen Jumpsuit aus oben Jersey - unten Viskose? Ansonsten gefällt mir Simplicity 2174
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      danke für deine Rückmeldung. Meine Tragegefühl bei Jerseyjumpsuits war nicht gut. Für mich gibt es nur noch Webstoff-Jumsuits - damit fühle ich mich angezogen.

      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  2. Mir gefällt das Simplicity auch richtig gut. Vielleicht in dem blau-grüneb Stoff?
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea,
      ja, der Schnitt ist aktuell auch mein Favorit.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  3. Was die Stoffe angeht da fände ich den Liberty-Stoff am spannendsten. Viel Spaß bei deinen Vorbereitungen!
    Lieben Gruß, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melanie,
      den Stoff will ich auf jeden Fall in dem Jahr noch vernähen ... vor allen Dingen, da ich aus den Resten ein Liberty-BH nähen will :-)
      Außerdem würde der Stoff sich hervorragend für ein Sommerkleid machen.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  4. Ich hab´mich spontan in das Vogue V8555 verliebt.....kann ich mir gut in einfarbig vorstellen. Aber es sind alles tolle Schnitte......
    Ich lass mich überraschen....bis dann, ich freu mich,
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt dercsimplicity Schnitt besser, dafür kämen alle drei Stoffe in Frage, gefallen mir alle. LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure Rückmeldungen. Habe jetzt mit dem Simplicity Schnitt angefangen.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *