Freitag, 17. März 2017

Podcastepisode Nr. 20 mit Anja von Ännisews

In dieser Folge mein Gast: Anja von ännisews
Heute habe ich Anja vom ännisews zu Gast. Sie lebt mit ihrem Sohn und ihrem Mann in Stuttgart. Dort bloggt und näht sie sehr eifrig. Vielleicht kennt ihr sie schon von einigen Bloggeraktionen, bei denen sie regelmäßig dabei ist, z.B. bei RUMS oder "ich nähe Bio".
Abgesehen von den super Blogfotos, finde ich es immer wieder faszinierend, wie sie es schafft, einen
Stoff sowohl für sich als auch für ihren Sohn zu verarbeiten, und der Stoff wirkt weder an ihr zu "kindisch", noch an ihm "zu erwachsen". Da hat sie ein echtes Auge für. Bevorzugt vernäht sie Schnittmuster mit klaren Linien und verleiht diesen Schnittmustern immer wieder durch Schnittänderungen ihre persönliche Note, z.B. durch Passen, raffinierte Ärmel und vielem mehr.

In der Episode sprechen wir über:
... und jetzt geht es auch schon los mit der neuen Folge:


 
Hier sollte ein Player angezeigt werden,
falls nicht, bitte den Post über meinen Blog direkt aufrufen, dem Downloadlink,
via iTunes  oder einer Podcatcher App für Android / Windows Phone  (hier der RSS-Link für eure mobilen Geräte) 

 
Music "Goodwill Cowboys Ride Again" by Michael Chapman & The Woodpiles (modified by Muriel)
Available on the Free Music Archive under CC BY-NC 3.0 license


Vielen Dank an Chrissy (Chrissys Nähkästchen) für ihre Arbeit mit dem Schnitt dieser Podcastfolge. 

Weitere Infos rund um dem Nahtzugabe5cm- und dem "Zwischen Nadel & Faden"-Podcast findet ihr auf meiner Podcast-Seite.
Und jetzt bin ich gespannt, wie Euch diese Folge gefallen hat.

Wenn Euch mein Podcast gefällt, würde ich mich freuen,
wenn ihr das Podcastlogo mit Verlinkung mit auf Euren Blog nehmt.
Vielen Dank.
"Ich höre den Podcast von Nahtzugabe5cm.de"

Kommentare:

  1. Liebe Muriel, nun komme ich endlich dazu noch zu kommentieren. Wow, wie fein Du und Chrissy das gemacht haben – echt toll, ich dachte ich stammle viel wirrer herum ;-)!
    Ich habe ja von der ersten Folge alle Podcasts gehört und fand es immer spannend. Nun überlege ich einfach nochmal von vorne anzufangen, da ich nun weiß, wie viel Arbeit drin steckt und vor allem, wie aufgeregt Dein Interviewpartner eventuell ist und wie professionell dann am Ende doch alles wirkt.
    Lieben Dank für das nette Gespräch und liebe Grüße bis zum Bloggertreffen.
    Änni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Muriel, ich hatte vorgestern mal kommentiert und den Text irgendwie versehentlich wieder gelöscht. Aber jetzt dachte ich, das kann jetzt auch nicht so bleiben!
    Ich fand diese Folge mal wieder kurzweilig und schön zu hören, vielen Dank dafür!
    Mir ist aufgefallen, dass ich mich voll mit hineingenommen fühle in euer Gespräch und es wirklich interessant ist, obwohl ich Anja vorher nicht kannte und auch ihr Stil total weit weg von mir ist.
    Man möchte doch eigentlich meinen, das ist total uninteressant für mich, aber nein: du schaffst es immer, dass uch mich freue und wirklich gerne höre!
    Vielen Dank auch an die liebe Chrissy und liebe Grüsse!☺☺

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Muriel,
    die letzten beiden Folgen haben mir wieder sehr gut gefallen!
    Du bereitest dich immer so gut auf deine Interviewpartnerin vor, und es ist einfach eine Freude euch zuzuhören. Du interviewst ganz unterschiedliche Frauen / Nähtypen, und das macht die Podcasts so interessant.
    Danke für all deine Mühe! Ich freue mich immer sehr, wenn es eine neue Folge gibt :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *