Samstag, 14. Januar 2017

Blogserienstart "Was wir tragen, was wir sind" mit "Stilphilosophie": Teil 1


Nico vom Blog Art und Stil hatte die tolle Idee zu dem Buch "Frauen und Kleider - was wir tragen, was wir sind" eine Blogserie zu starten. Wer das Buch nicht kennt, kann sich in diesem Post von Nico darüber informieren. Ich selbst hatte mir das Buch mal angeschaut, aber es hat mich nicht angesprochen. Die Idee, dass wir die in dem Buch gestellten Fragen für uns selbst beantworten, finde ich klasse. Von den Nähnerds interessieren mich die Antworten brennend.

Die ersten Fragen sind folgende:
  1. Welche Unterhaltung über Mode oder Stil hat Dich verändert?
  2. Mit wem redest Du über Kleider?
  3. Glaubst du, du hast Geschmack oder Stil? Was ist dir wichtiger? Was verstehst Du darunter?
  4. Wenn Du Dich nur mit Klamotten beschäftigen würdest und man dich als Expertin nach deiner Stil-Philosophie fragen würde, was würdest du sagen?
1. Welche Unterhaltung über Mode und Stil hat Dich verändert?

Würde sagen, das war eher ein Prozess über eine längere Zeit. Eigentlich erst richtig, seit ich 2010 mit dem Nähen angefangen habe. Früher konnte ich ja nur das, was es in den Läden gab, kaufen und die Auswahl für Personen mit 1,53m Körpergröße hält sich auch in Grenzen. So waren Kleider und Röcke quasi nicht zu bekommen. Da hat sowohl die Oberkörperlänge als auch die Beinlänge überhaupt nicht gepasst. Erst durch das Nähen hatte ich die Möglichkeit, mich damit zu beschäftigen.

Wobei ich sagen würde, dass ich mich für die Mode im Generellen, so wie diese von Modezeitschriften und in der Werbung verbreitet wird, nicht interessiere. Wohingegen ich viel Inspiration von anderen Nähbloggern beziehe - das hat meinen Blick auf Mode/Stil grundlegend verändert.

2. Mit wem redest Du über Kleider?

Mit anderen Näherinnen und manchmal meinem Freund. Mit meinen anderen Freunden habe ich andere Themen, da spielt Kleidung überhaupt keine Rolle.

3. Glaubst du, du hast Geschmack oder Stil? Was ist dir wichtiger? Was verstehst Du darunter?

Schwierige Frage: Mit dem Begriff "Geschmack" kann ich jetzt gerade nichts anfangen. Bei Stil würde ich schon sagen, dass ich meinen eigenen Stil habe, der aber auch einem stetigen Wandel unterworfen ist. Festlegen würde ich mich da nicht. Zum Beispiel waren Hosen für mich die ganzen Näh-Jahre kein Thema. Vor ein paar Monaten habe ich dann meine Liebe zu Webstoff-Jumpsuites entdeckt und mich daraufhin noch mit weiteren Schnittmustern eingedeckt.
Unter Stil verstehe ich, dass man für sich selbst weiß, was man gerne trägt und einem steht. Ob andere das mit dem "stehen" auch so empfinden - das ist wieder ein ganz anderes Thema. 

4. Wenn Du Dich nur mit Klamotten beschäftigen würdest und man dich als Expertin nach deiner Stil-Philosophie fragen würde, was würdest du sagen?

Experimentiert mit verschiedensten Kleidungsstilen. Holt euch nicht nur Anregungen aus Zeitschriften und Modeblogs, sondern von anderen Näherinnen. Probiert viel Verschiedenes aus - in was fühlt ihr euch wohl? Manchmal kommen dabei ganz neue Erkenntnisse.

Die anderen Teilnehmerinnen findet ihr bei Nico auf dem Blog.

Kommentare:

  1. Eine tolle Blogserie. Und sehr überraschend. Ich zum Beispiel würde behaupten gar kleinen Stil zu haben.Stil ist für mich immer gut aussehen, auch wenn man schlecht aussieht. Geschmack habe ich schon .Ich
    Konnte das noch nie klar erkennen und abgrenzen. Vielleicht bin ich ein stildummie. ..Ds ist wirklich interessant darüber nachzudenken.
    Deine Podcast Folge mit Michou hat mir übrigens sehr gefallen!
    Liebe Grüsse
    Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stella,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Freu mich, dass Dir der Podcast gefallen hat.
      Ich wüsste auch nicht, wie ich meinen Stil definieren sollte.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  2. Hallo Muriel, ich finde es so faszinierend wie es jeder anders auslegt. Die Inspiration bei anderen Nähbloggern finde ich auch großartig. Und Deinen Stil finde ich klasse, sehr speziell und sehr stimmig für Dich. Und ENDLICH hab ich mich auch an Deine Podcasts verliebt, ich lese doch viel lieber, aber die sind SEHR hörenswert! DANKE und ich hoffe, Du bist weiter dabei! Liebe Grüße, Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nico,
      mhmm, jetzt bin ich schon etwas neugierig, was Du mit "sehr speziell" meinst.
      Vielen Dank für diese tolle Aktion und dein Feedback zum Podcast.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  3. Ich finde auch, du hast Stil. Ganz unverwechselbar ...
    Diese Blogserie ist total spannend, interessant, wie jede die Fragen für sich beantwortet.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,
      sehr interessant, wie ihr (Du und die anderen beiden Kommentatorinen) meinen Stil erkennen könnt und ich nicht wirklich wüsste was "mein Stil" ist. Vielleicht ist es einfacher bei anderen einen "roten Faden" zu sehen?
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *