Mittwoch, 12. Oktober 2016

Winter-Mantel Sew Along: Stoff und Schnitt - Die Entscheidung

So dieses Mal habe ich es nicht mehr rechtzeitig auf die Linkliste zum zweiten Teil des Mantel-Sew-Alongs der MeMadeMittwoch Crew geschafft. Meinen Post dazu gibt es jetzt doch noch.

Mein Plan: eine Kurzjacke (Mischung aus beiden Schnitten)

Während ich im letzten Jahr einen kompletten Mantel genäht habe, werde ich dieses Jahr nur eine taillenkurze Jacken nähen. Für den Schnitt hatte ich mich schon beim letzten Treffen entschieden, es wird der gleiche Schnitt wie im letzten Jahr nur als Kurzjacke.

Habe im Frühjahr schon mit dem Projekt angefangen, dann wurde es relativ schnell warm und ohne Mitnäherinnen war meine Motivation dann weg. Deswegen freue ich mich jetzt wieder in Gesellschaft zu nähen.

Nachdem ich es mir mit dem Schnitt einfach gemacht habe, mache ich das gleiche mit dem Stoff. Ich werde die Reststücke vom Mantel verwenden. Nur dieses Mal in umgekehrter Verwendung. Im letzten Jahr sah der Mantel so aus:

Mantel vom letzten Jahr
Der blau melierte Stoff wird dieses Jahr als Akzentstoff am Kragen verwendet und der Hauptteil der Jacke wird aus dem dunkelblauen Wollstoff genäht. Dieser Stoff war ein Geschenk von LottiKatzkowski.

Nachdem das Projekt nun einige Monate in der Ecke stand, musste ich mir erst Mal wieder einen Überblick schaffen. Ich habe tatsächlich schon den Oberstoff zusammen genäht, die Ärmel sind auch genäht. Die Klimamembran ist zugeschnitten aber warum ich diese nicht, wie letztes Jahr, VOR dem Nähen an den Oberstoff geheftet habe erschließt sich mir überhaupt nicht. Wohl oder übel muss ich die Membran hinterher noch rein basteln.  

Vielleicht nähe ich diese an der Nahtzugabe fest? Oder könnte ich die einfach auch mit dem Futterstoff zusammen verarbeiten? Habt ihr eine Idee?

Im letzten Jahr sah das so aus:

Mantel vom letzten Jahr: Klimamembran wurde an Oberstoff geheften,
und dieses dann als eine Lage weiter verarbeitet.
Das Futter am Saum durch Tags gesichert.
Kleidermanie hat zu dem "heutigen" Treffen auf dem MeMadeMittwochBlog ein paar Fragen gestellt:

  • Und wie haltet ihr es so mit den Einlagen? Gehört ihr eher zu den Minimalisten oder zu den Belegbüglerinnen bis zur Perfektion oder pendelt ihr irgendwo dazwischen?
  • Und hattet ihr schon Zeit und Muße loszulegen?
Bei Einlagen halte ich mich in der Regel an die Anleitung, falls mir mein Stoff zu dünn vorkommt z.B. an einem Taillenband, dann verstärke ich diesen. Früher war die leichte Vlieseline Einlage G785 meine Lieblingseinlage, inzwischen bevorzuge ich die festeren Gewebeeinlagen (auch von Freudenberg).

Zur zweiten Frage: In den letzten Wochen war ich sehr viel unterwegs (BH-Nähkurs, London Besuch, AnNäherung_Süd) und hatte leider keine Zeit für meine Jacke. Ich verspreche bis zum nächsten Termin echte Ergebnisse vorzulegen.

Die fleissigen Mantelnäherinnen, die es rechtzeitig auf die Linkliste geschafft haben, findet ihr auf dem MeMadeMittwoch Blog.

Muriel

1 Kommentar:

  1. Das passt mit dem Krägelchen so gut zu dir!
    Ein toller Schnitt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *