Dienstag, 30. August 2016

Ein neuer BH ist bei mir eingezogen

Demnächst mache ich bei Sewy.de in Weilerswirst einen Fortgeschrittenen-BH-Nähkurs. Bin schon sehr gespannt auf den Kurs. Bei Brina könnt ihr Lesen, wie sie ihren Sewy-Kurs fand.

Als Vorbereitung dazu wollte ich endlich etwas Routine in meine BH-Näherei bringen. Bei meinen bisher drei bzw. vier (den Probe-BH mit gezählt) genähten BHs habe ich immer nach einer Kombination aus drei Anleitungen genäht. Was die ganze Sache nicht gerade einfach gemacht hat.

Genäht habe ich immer den Schnitt "DL03" von makeBra. Ich bin wirklich begeistert von diesem Schnittmuster, dieses saß bei mir auf Anhieb. Nur das Band habe ich in dieser Variante nochmal einen Tick (0,5cm) gekürzt.

Das Material ist ein Nähpaket von Sewy.de (Größe: Nähpaket BH Amelie 1 / Kosten ca. 18€). Auch wenn diese Sets verglichen mit Wien2002 teuer sind, bevorzuge ich diese, da ich mir das mühsame Zusammensuchen der "1000" benötigten Einzelteilen spare und ich aus dem Material zusätzlich zum BH noch eine Panty raus bekomme und dann immer noch Rest für einen weiteren BH habe (bei dem müssen dann allerdings Bügel + Co. nachgekaufen werden). Die Farbe des Stoffes hatte ich mir ein bisschen "frischer" vorstellt - naja, das ist immer die Gefahr beim Onlinestoff kauf. Jetzt habe ich eben einen tannengrünen BH.
Entstehung des Cups: Laminat nähen, Oberstoff zusammen nähen und anschließend
beide Teile an der oberen Kante verstürzen.
Zurück zu meinem Anleitungsproblem: Zum einen habe ich das nicht sooo gute Onlinetutorial von MakeBra verwendet. Bei einem Kaufschnittmuster ist das schon der Hammer, wenn keine Anleitung beiliegt und nur auf ein allgemeines BH Nähtutorial verweisen wird. Dann der tolle Craftsy-Kurs von Beverly Johnson und Infos aus dem BH-Sew-Along von eben-Julia (wegen dem ich überhaupt mich ans BH nähen getraut habe). Ihr seht das war doch recht chaotisch. Dieses Mal habe ich endlich alle von mir verwendeten Schritte zusammen geschrieben.
Oben: Heften von Oberstoff und Powernet
Mitte: Cups und Band genäht
Unten: links ohne Bügel, rechts mit Bügel
Hab die Tage entdeckt, dass andere das Powernet und den Oberstoff anstatt zu heften einfach mit Sprühzeitkleber zusammenkleben. Weiß noch nicht, ob ich das genial oder komisch finde. 

BH nähen ist überhaupt nicht schwer - ich bin immer wieder begeistert, wie schnell sich so ein BH nähen lässt.  Das gute Stück sieht fertig so aus:
Schnitt: DL03 von MakeBra
Material:  BH Paket Amelie 1 von Sewy.de
Änderungen: BH-Band nochmals um 0,5cm gekürzt. Obere BH-Kante anstatt mit Falzband mit Stoff eingefasst, keine gepolsterten BH-Träger
Fazit: Auch dieses Mal bin ich wieder sehr begeistert von dem BH Schnittmuster. Weitere sind schon in Planung.

Muriel

Kommentare:

  1. Liebe Muriel,
    dein BH sieht so professionell und wie gekauft (das ist als Kompliment gemeint) aus, Respekt!
    Man liest ja so oft, das BH nähen einfach sein soll, glauben mag ich das trotzdem nicht :-D
    Naja, irgendwann werde ich das vielleicht selbst mal testen, momentan habe ich das aber nicht konkret auf meiner Nähliste. Da gibt es andere Projekte, die ich lieber verwirklichen möchte.
    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  2. Der BH ist super geworden. Ich habe bisher immer nur Bikinis genäht, noch keinen BH. Ich weiß gar nicht was für ein Laminat du da verwendest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      das ist ein 3mm dickes Laminat, eine Seite ist aus Baumwolle und trägt sich deswegen auch sehr angenehm. Bin mir nicht sicher, ob das jetzt von Wien2002 oder Sewy war.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  3. Der ist ja toll geworden. Ich muss auch unbedingt mal andere Schnitte als die von Sewy ausprobieren. Ich finde nur immer die richtige Größe zu finden schwierig.
    LG
    Brina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Brina,
      ja, ich hatte wohl Glück, dass mir der auf Anhieb gepasst hast. Habe inzwischen noch den Watson Bra und den Boylston ausprobiert und beide haben nicht mal annähert gepasst :-( Die muss ich irgendwann nochmal angehen.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
  4. Sprühkleber benutze ich auch bei Korsetts, ich mag den sehr gern! Deine tollen BHs verlocken mich, mir auch mal einen zu nähen. Allerdings mag ich überhaupt keinen Frickelkram. Und ein BH scheint mir sehr frickelig zu sein! Komisch, dass ich mehr Angst vor BHs als vor Korsetts habe, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mindless,
      danke für die Rückmeldung zum Sprühkleber, dann probiere ich das mal aus.
      Ja, BHs haben recht kleine Teile aber die sind gut zu Handhaben. Ich habe auch erst mit Korsetts angefangen, damals wäre ich nicht im Traum drauf gekommen, dass ich mal BHs nähen kann.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
  5. Huuuuh... vor BHs habe ich einen Heidenrespekt! Ich trau mich nicht!
    Das Schnittmuster wirkt aber, als wäre es ganz prima. Und hat ich nicht neulich in Deinem Instagram auch einen Boylston Bra gesehen?
    Ich finde die Farbe übrigens gut ;)
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin,
      ja, ich habe mit dem Boylston angefangen und inzwischen bin ich zwei Cupgrößen vergleichen mit der Maßtabelle hochgegangen und immer noch ist der Cup eher zu klein :-( Das Band war mir Welten zu klein ... mal sehen was daraus wird.
      Ich scheine besser zum DL03 zu passen.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  6. Liebe Muriel, einfach Traum! BHs nähen steht definiv auch noch auf der langen Liste der Dinge, die ich unbedingt mal ausprobieren möchte. Und bei Dir sieht es noch dazu so perfekt aus! (Ich bin gerade am Abarbeiten meines übervollen nach-Urlaubs-Posteinganges und lese und lese... aber kommt nicht bei jedem Beitrag zum Kommentieren. Bitte entschuldige. Frau Machwerk muss ich mir auch gleich noch anhören. Danke, dass Du diese Podcasts machst, die sind immer so super!) lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Freue mich immer sehr über Rückmeldungen zum Podcast.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *