Mittwoch, 25. November 2015

Noche de los Muertos Rock in Winterfest

Shirt und Rock sind MeMade
Bähhh, inzwischen ist es hier richtig kalt, da müssen die warmen Baumwollstrumpfhosen wieder raus. 
Heute trage ich einen meiner geliebten Bleistiftröcke. Vor kurzem hatte ich die Vögelchen-Variante (siehe unten) an, heute die "Noche de los Muertos" Variante. Der Patchworkstoff ist von Alexander Henry, da dieser (also der Stoff nicht der Alexander) sehr dünn war, habe ich den Stoff komplett mit G785 bebügelt. Dadurch hat der Stoff nun den benötigten Stand für den Schnitt.

Von dem McCalls Shirt Schnitt war ich letztes Jahr total begeistert und hatte gleich vier Varianten genäht. Inzwischen gefällt mir der Schnitt wegen dem lockeren Sitz und dem nur sehr knapp gedoppeltem Wasserfallaussschnit nicht mehr so gut und werde den Schnitt vorerst nicht mehr nähen.Wasserfall finde ich prinzipiell immer noch sehr gut an mir aber bis jetzt ist mir noch kein Alternativschnitt begegnet.

Oberteil:
Schnitt: M6612 von McCalls -  Hier seht ihr die Himbeervariante , die grüne Version und die Strickstoffvariante.
Änderungen: untere Raffung weggelassen und so das Shirt unten um etliche cm gekürzt. Taille um ein paar cm nach oben verschoben. Seiten enger gemacht.
Fazit: Das war nun schon mein vierte Version des Schnitts. Nun steht mir der Sinn nach einem neuen Jerseyshirtschnitt.

Rock- Schnitt: den bereits mehrfach erprobten Burda-Schnitt Burda 133 06/2010 (Roller-Rock, Vasen-Rock, Weihnachtskleid-Rockteil und der Karo-Rock)
Material: Baumwollstoff "Noche de los Muertos", Stoffrest für Bund, Reißverschluss, Futter, G785
Änderungen: Reißverschluss in der Seite, nur eine Hüftpassentasche.

Auf dem MeMadeMittwoch Blog treffen sich heute die anderen Teilnehmer. Mal gespannt was man anders wo bei dem winterlichen Wetter trägt. Monika vom Wollixunstoffix zeigt uns heute, dass sich auch Viskosejersey für die kalte Jahreszeit eignet. Man muss nur wissen, wie man es kombiniert.

Muriel


Abspann: die anderen Versionen des Rocks sehen so aus: 
Roller-Rock
Mainboard-Rock
Proberock vom Weihnachtskleid 2013
schicke Damen-Rock
UFO-Rock
Weihnachtskleid 2013
Vasen an die Frau

Kommentare:

  1. Na das nenn ich mal ne Rockparade ;)
    Dein Noche de Muertos Rock finde ich sehr schön! Passt perfekt zum blauen Shirt und der Strumpfhose!

    lg Caroline

    AntwortenLöschen
  2. Rock und Shirt ergänzen sich ganz fabelhaft! Den Stoff komplett mit Einlage zu bebügeln ist eine echt interessante Idee, bin gespannt was Du über die Haltbarkeit bei Wäschen berichten wirst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Küstensocke,
      ich habe den Rock Anfang 2014 genäht und seitdem häufig getragen. Hält 1a. Hatte aber noch nie Probleme mit Einlage. Verwende immer Vlieseline von Freudenberg.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  3. Dieser Rock-Reigen! Einer schöner als der andere, sozusagen für alle Lebenslagen den passenden Mini. Und immer mit genau passenden Oberteilen kombiniert - einfach perfekt.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag dich sehr in diesen Röcken. Es ist toll so einen Standard- Rockschnitt für sich gefunden zu haben. Kannst du damit Fahrrad fahren?
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      mit dem Rock habe ich keine Chance aufs Rad zu kommen. Hatte ich aber auch nicht vor.
      Bei der ersten Variante (die Karovariante) habe ich einen Schlitz eingearbeitet, aber da hab ich mich nicht so wohl mit gefühlt und habe die folgenden Versionen etwas weiter ausgestellt um die gleiche Bewegungsweite zu haben.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *