Mittwoch, 5. August 2015

BH-Sew-Along 1: Inspiration und Planung

Nachdem ich ja in den letzten Monaten immer wieder behauptet habe, dass ich mir (noch) keine BHs selber nähen werde, u.A. in der Podcast-Folge mit Mema, einer erfahrenen BH-Näherin, bin ich jetzt doch schwach geworden. Julia von eben-Julia und Sandra von Rehgeschwister veranstalten einen BH-Sew-Along - yeah.


Sew-Alongs haben auf mich sehr häufig eine magische Anziehungskraft und wenn ich das Sew-Along-Thema irgendwie in meine Alltagskleidung integrieren kann, kann ich einfach nicht nein sagen. Ohne diese gemeinschaftliche Aktion mit einem praktischerweise sehr lockeren Zeitplan hätte ich das BH-Nähen noch weiter auf die lange Bank geschoben.

Am liebsten hätte ich lokal an einem BH-Nähkurs teilgenommen, aber bei uns in der Gegend habe ich nichts gefunden. Jetzt probiere ich es mal zusammen mit den anderen Sew-Along-Teilnehmerinnen. Die meisten scheinen schon BHs genäht zu haben.



Nun zu den Fragen zum heutigen Treffen "Inspiration und Planung":

Welche BHs gefallen mir? Was trage ich gerne?

Ich trage nur gefütterte BHs. Am liebsten mit einem kleinen Push-Polster und das dann bevorzugt als Balconette-BH. Spitze und sonstige Deko sind nicht so mein Fall. Der BH für den Alltag sollte möglichst schlicht sein, so dass ich möglichst viele, auch enganliegende Kleidung tragen kann, ohne dass sich was abzeichnet. Bisher dachte ich immer, bügellose BHs sind nichts für mich, aber der schwarze BH ist so super verarbeitet, dass trotzdem alles gut sitzt.

meine Lieblings-Kauf-BHs
Zur Zeit habe ich zwei Lieblings-BHs. Den einen habe ich mir vor ein paar Jahren bei Victoria Secret in den USA gekauft und den anderen habe ich dank Fr. minimale extravaganz gefunden. Sie kennt sich bei BHs gut aus (hat schon ein paar Posts zum Thema Bra Fitting geschrieben).

Welche Schnittmuster gibt es? 

Gute Frage, als BH-Näh-Anfängerin sind BH-Schnitte bisher komplett an mir vorbei gegangen.

Momentan tendiere ich entweder zu dem DL03 oder zur DL02-Variante - beides von makebra.com. Den 03er-BH habe ich vor kurzem bei Sewaholic entdeckt und mich spontan verliebt. Genauso sollte "mein" BH aussehen. Die 02er-Variante wäre auch nicht schlecht und meine Körbchengröße wäre sogar noch dabei.
Bei den  anderen Sew-Along-Teilnehmerinnen findet ihr viele weitere (teils schon selbst erprobte) BH-Schnittmuster.

Welche Blogs und Internetseiten kenne ich zu diesem Thema und besuche ich gerne?

Da ich bisher mich zu dem Theman noch gar nicht informiert habe, kenne ich mich da gar nicht aus. Ich stöbere dann mal in den Links der anderen Teilnehmerinnen.

Bei Allesnähbar gibt es zur Zeit auch einen BH-Sew-Along. Habe die Posts bisher nur überflogen. U.A. wird dort erklärt, wie man einen Probe-BH näht.

Was möchte ich gerne nähen?

Ich hätte gerne einen „schmucklosen“ gepolsterten T-Shirt-BH. Hab mir mal bei Wien2002 das Material zusammen geklickt und das würde nur ca. 12€ ohne Versand und ohne "Oberstoff" kosten. Oberstoff habe ich noch vom Badenixen-Sew-Along 2014 daheim.

Nach momentanem Stand werde ich zwei BHs nähen. Einen sehr einfachen für Daheim (also für dann, wenn es sehr warm ist und kein Besuch da ist) nach dem kostenlosen Schnitt Mallori Lane von Madalynne.com (hier Beispiele). Der Schnitt scheint nur für kleinere Oberweiten geeignet zu sein - viel Support wird dieser nicht geben. Mehr Infos zu dem Schnitt gibt es hier.
Das Material habe ich zufälligerweise aus einer Laune heraus schon vor zwei Wochen für irgendwann bestellt.

Als richtigen BH wird es wahrscheinlich einer der beiden oben erwähnten makebra.com Schnitte (DL03 oder DL02). Da muss ich noch Material bestellen. Weil Sewy (zur Zeit) kein Laminat hat (was ich anscheinend für die Schnitte unbedingt brauche), werde ich wohl bei Wien2002 bestellen.

Was habe ich schon genäht?

Bisher habe ich nur Pantys genäht, die aber gleich als Massenproduktion. An dem Schnitt (auch wieder ein Gratis-Schnitt) würde ich nichts mehr ändern - er passt perfekt.Wenn die Zeit reicht nähe ich mir im Rahmen der Aktion noch einen neuen.

An BHs habe ich mich bisher nicht rangetraut. Jetzt in betreuter Gruppe versuche ich mal mein Glück … im Endeffekt sind es doch nur Nähte wie bei jedem anderen Kleidungsstück auch - irgendwie schaffe ich das schon - breite Spitze hätte ich genug da.

Die Passform könnte etwas kniffelig werden aber ich werde es erst mal an einem Probe-BH versuchen.

Mein blauer BH (siehe Bild) ist nicht nur gepolstert sondern hat unten mitte-links ein kleines Push-Up-Kissen.
Hat jemand schon Erfahrung mit gepolsterten BHs mit kleinen „Push“-Kissen gemacht? – Wo gibt’s solche Körbchen zu kaufen? Welche Schnitte passen dazu?

Die anderen BH-Sew-Along-Teilnehmerinnen treffen sich bei Julia. Ebenso wie Sandra hat sie schon etliche BHs genäht. Mal sehen, ob ich die einzige Anfängerin bleibe oder sich noch andere BH-Neulinge dazu gesellen.

.... so, und weil es keinen lokalen BH-Nähkurs gibt, habe ich mir jetzt den Craftsy Kurs sewing-bras-construction-and-fit gegönnt.

Muriel

Kommentare:

  1. Schön, dass Du mitmachst, ich freue mich.
    Push ups habe ich noch nicht genäht, ich meine aber bei alles nähbar gibt es ein Tutorial. MakeBra hat auch Laminat, das wird sehr gelobt. Ich habe meines von Wien2002. Da gibt es ganz unterschiedliches. Schaumstoff ohne Lamellen ist für Anfänger auf jeden Fall besser, auch das aufbügelbare ist nicht schlecht, weil es dünner ist und damit leichter zu verarbeiten. Ich Werden auch in einem Beitrag was über Laminat schreiben und wie man es gut verarbeiten kann. Für dich als Nähfüßchenfreundin könnte da dann eine neue Investion möglich sein. ;)
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      vielen Dank für den Vorab Tip zum Laminat. Warte dann mal gespannt auf deinen Laminat-Post.
      Ohhh, neue Nähfüßchen in Aussicht - super. War schon viel zu lange nicht mehr im Nähma-Geschäft und wenn ich dann "unbedingt" neue Füßchen brauch, dann muss ich wohl :-)
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  2. Ich freue mich - Du machst mit!!
    Und alles fügt sich - aus einer Laune heraus bestellt? Du hattest Vorahnungen :)
    Überhaupt bist Du mit dem Online-Kurs bestimmt bald Expertin...berichte bitte, so einen Kurs wollte ich auch schon buchen...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als es so warm war bin ich zu Hause oft im Bikini-Oberteil rum gelaufen. Einfach weil alles andere zuviel Stoff hatte und war dann auf der Suche nach einer Alternative, so kam ich auf den Daheim BH.
      An einen richtigen BH-Schnitt hätte ich mich ohne Gesellschaft nicht rangetraut. Jetzt bin ich sehr froh, dass ihr diese tolle Idee hattet.
      Werde über den Craftsy Kurs berichten, denke den habe ich bis zum nächsten Treffen angeschaut.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
  3. Du hast Dich ja schon gut informiert und weißt, was Du willst. Die Panty-Näherfahrung ist doch sehr gut, denn das Gummi richtigt anzunähen ist schon der halbe BH! Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Zum Craftsy Kurs gibt es einen zweiten Teil, dort wird u.a. gezeigt, wie ein PushUp konstruiert wird. Die Kurse von Beverly Johnssen sind super, viel Spaß damit! BHs sind auch ein tolles Mitnahme- oder Zusammennähprojekt. Hast du vielleicht jemanden im Umkreis für ein entsprechendes Nähkränzchen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo IsaLaBella,
      danke für den Tipp mit dem zweiten Kurs.
      Bisher hab ich noch keine anderen lokalen BH-Näherinnen gefunden aber das kann ja noch werden.
      Lieber Gruß,
      Muriel

      Löschen
  5. Der sewaholic Bh gefälltmir auch sehr gut. Gehe ich mir auch noch mal näher anschaun. Und das mit dem Laminat interessiert mich auch sehr, da ich es auch gerne verwenden möchte.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Diesr Sew-Along scheint besonders spannend zu werden. Wie ich schon in den Posts zum ersten Treffen feststellen konnte, gehen die Vorlieben zu Formen und "Inhaltsstoffen" sehr auseinander. Die individuellen Vorlieben werden hier noch deutlicher als bei "Obendrüberkleidern".
    Eine eklatante Wissenslücke habe ich bei mir bereits festgestellt: Was um Himmels Willen hat Laminat in BHs zu suchen- ich kenne es bisher nur von Fußbodenbelägen ;o)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *