Mittwoch, 13. Mai 2015

MeMadeMittwoch: Mit ohne Wickelkleid aber mit neuer Podcastfolge :-)

Heute ist wieder einer der tollen MeMadeMittwoch-Motto Tage. Diese Woche sind Wickelkleider das Thema. Habe bei der Ankündigung überlegt, ob ich in panik-nähen verfallen soll, weil so ein Wickelkleid wollte ich schon länger mal haben und Schnitte hätte ich auch da gehabt. Ausnahmsweise hat mein Verstand gesiegt und hat auf meinen bereits umfangreichen Stapel mit angefangenen Projekten hingewiesen.

Zum Glück darf man auch ohne Wickelkleid dabei sein. Ich trage heute meine Probeculottes zusammen mit einem einfachen Burdashirt.
Von dem Ratz-Fatz-Burdashirt war ich so begeistert, dass ich dann gleich vier Varianten davon genäht hatte. Das Shirt hat keine richtigen Ärmel, sondern nur angeschnittene hat, so näht es es sich super schnell. Inzwischen gefallen mir Shirts mit echten Ärmeln an mir besser.

Bin beim MeMadeMay dabei - deswegen spricht das Foto englisch.
Zu den Culottes gibt es eine dramatische Geschichte in drei Akten: Teil 1 "Nachts im Nähzimmer", Teil 2 "Arghhh, ich gebe auf" und Teil 3 "Der Tellerrock, der keiner ist". Diesen Sommer würde ich gerne endlich noch eine Variante nähen. Hoffe dieses Mal wird es weniger dramatisch.

Hose:
Schnitt: Tellerrock (Vogue 8749) Abgewandelt zu Culottes (früher hieß das Hosenrock)
Material: leicht fallender blauer Stoff, Futter (Taschen), Einlage und nahtverdeckter Reißverschluss.
Änderungen:
  • ganzer Tellerrock anstatt 1/2 Tellerrock. Einfach, weil mein verwendeter Schnitt ein ganzer Tellerrock ist.
  • Länge zu Voguerock minus 20cm
  • Reißverschluss in die Seitennaht, deswegen auch nur eine Tasche 
Oberteil:
Schnitt: Burda 02/1011 101 (vom Kleid das Oberteil)
Änderungen: recht viele. Siehe ursprünglicher Post:-)
Fazit: der abgewandelte Schnitt mit den angeschnittenen Ärmel gefällt mir sehr gut. Schönes Basisshirt. Ausschnitt gefällt mir gut.

Die anderen MeMadeMittwoch-Teilnehmerinnen treffen sich aufm MeMadeMittwochBlog.


Gestern ging meine neue Podcastfolge online. Viel Spaß beim Hören.

Muriel

Kommentare:

  1. Genial. Dein Outfit, die Schnitte - hach. Eigentlich mag ich keine angeschnittenen Ärmel, aber dieses Shirt sitzt toll. Der Rock: nie hätte ich gedacht, dass ich bei Culottes in Begeisterung ausbrechen würde. Wie eben geschehen. Ich liebe kurze Tellerröcke, sie sind mir aber zu ...riskant:) Du präsentierst die Lösung:)))
    Liebe Grüße, vielleicht bis Samstag,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ganz toll! Ich habe keine Ahnung wie man aus einem Rock einen Hosenrock konstruiert, aber das Ergebnis spricht für sich. Toll geworden! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt habe ich nachgelesen wie die Culotte konstruiert wird, ich bin begeistert! Danke für die Links. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Neue Culottes UND neuer Podcast... Ich staune und freue mich! Toll!
    Liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *