Sonntag, 5. April 2015

kleines Geschenk für werdende Mama

Dinkelkissen und Täschchen

In meinem Bekanntenkreis gibt es demnächst Nachwuchs. Als kleines Geschenk habe ich ein Baby-Dinkelkissen und ein Täschchen für die werdende Mama genäht.

Das Baby-Dinkelkissen habe ich inzwischen schon ein paar Mal genäht und es kam jedes Mal sehr gut an.

Es besteht aus einem Bezug mit Hotelverschluss und einem mit 150gr. Dinkel gefülltem Innenkissen. Das Innenkissen habe ich mit dem 3-Fach-Gradstich genäht, das sollte dicht sein.
Der Hotelverschluss stellt mich jedes Mal vor eine kleiner Herausforderung, da ich immer wieder vergessen, wie der nun genau genäht wird :-)

Baby-Dinkelkissen:
Schnitt: Rechteck mit 17cm Breit inkl. Nahtzugabe. Habe mich an der Dinkelmenge orientiert. Bezug mit Hotelverschluss.
Material: fester Baumwollstoff für das Innenkissen und bedruckte Baumwolle für die Kissenhülle, Dinkel (150gr

Das kleine Täschen habe ich hier schon mal gezeigt.
Schnitt: "Die Kleine für alle Fälle" von Gretelies
Material: Baumwolle, Reißverschlüsse
Änderungen: Größe geändert, Versäuberung mit Zickzack.
Fazit: super schnelle Geschenktäschen und guter Stoffresteabbau.

Die Täschchen nähe ich sehr gerne als schnelles Geschenk. Allerdings muss ich inzwischen aufpassen, wem ich schon eines geschenkt habe. Ich schaue schon nach einem neuen kleinen Nähprojekt welches sich als Geschenk eignet.

Habt ihr eine Idee?

Muriel

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee und hilft den Kleinen bestimmt gegen Bauchweh! Ich werde es neben Läztchen und coolen Bodies (mit Metallica oder Motorhead Aufdruck) in mein Geschenke Repertoire aufnehmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mindless,
      Lätzchen - was für eine tolle Idee. Warum bin ich bisher da noch nicht drauf gekommen?!
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *