Samstag, 10. Januar 2015

Stoff-Pflaster

schicke Pflaster

Am 24.12 war ich noch schnell auf der Suche nach einem kleinen Zusatz-Geschenk für meine Schwester. Auf Grund ihrer größten Leidenschaft neigt sie dazu einen hohen Pflasterverbrauch zu haben. Da kam mir die Anleitung von Pech und Schwefel für bestoffte Pflaster gerade recht. Für Kinder gibt es ja schicke Pflaster aber wir Erwachsenen müssen uns mit langweiligen farblosen Pflaster benügen. Dem konnte ich nun Abhilfe schaffen.

Zuerst habe ein Reststück Stoff in Pflastergröße zurecht geschnitten und mit Vliesofix bebügelt. Dann habe ich dieses auf einen Streifen normales Heftpflaster, die mit der stoffartigen Oberfläche gebügelt und fertig waren die neuen Pflaster. Mein Schwesterherz kann sich die Pflaster jeweils in benötigter Größe zuschneiden.

Werde mir selber auch noch welches herstellen - "leider" neige ich eher zu Verbrennungswunden (Bügeleisen, heißes Wasser etc.) und brauche eher selten Pflaster aber dann kann sich ja ändern :-)


Muriel

Ps. der Stoff ist ein Reststück von meinem Stoffwechsel-Probekleid

Kommentare:

  1. Schöne Idee! Aber bleibe doch bitte bei wenig Pflasterverbrauch, egal wie schön sie sind... Was ich mir allerdings schwer vorstellen kann, dass die Klebestellen vom Pflaster nicht anschmelzen wenn man da drüber bügelt. Würde mich schwer interessieren wie du das gemacht hast. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissy,
      daran hatte ich gar nicht gedacht. Die Pflaster kleben ganz normal auf der Haut. Ich habe allerdings komplett trocken gebügelt, vielleicht macht das einen Unterschied.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
  2. Nicht so meins, aber definitiv witzige Idee! Ich frage mich, was man noch alles mit Stoff bebügeln kann...

    Liebe Grüße,
    Frau Lotterfix

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *