Samstag, 20. Dezember 2014

Podcast Nr 3 mit Mechthild von-mema.de

So jetzt gibt es für Euch die dritte Folge von meinem Podcast. Dieses Mal ist Mechthild von Von-Mema.de dabei.

Moebelstoffrock Nina MMM
Mechthild
Ihren Blog übers Nähen, Stricken und Kochen verfolge ich schon lange. Richtig kennen gelernt hatte ich Mechthild erst im Frühling diesen Jahres bei dem Bloggertreffen in Bielefeld.

Ich mag ihre Art zu schreiben oder besser gesagt über Themen zu reflektieren. Wir sprechen unter anderem über unsere Lieblingsnähbücher, dem Nähen von BHs und vielem mehr.

Links zu diesem Podcast:
Nun will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen:

oder Download
Hier sollte ein Player angezeigt werden, 
falls nicht, bitte den Post über meinen Blog direkt aufrufen oder den Downloadlink verwenden. 
Music "Goodwill Cowboys Ride Again" by Michael Chapman & The Woodpiles (modified by Muriel)
Available on the Free Music Archive
Under CC BY-NC 3.0 license

@Mechthild: vielen Dank für das tolle Gespräch.

Weitere Infos rund um um diesen Podcast findet ihr auf meiner Podcast-Seite.
So und jetzt bin ich gespannt, wie Euch diese Folge gefallen hat.

Muriel

Kommentare:

  1. Hallo muriel,

    Ich bin eigentlich eine stille leserin, aber ich muss mich jetzt doch mal melden: DANKE fuer diese wunderbare idee mit den podcasts.
    Ich hoer das so gerne und hoffe auf viele weitere!
    Lg aquilegia

    AntwortenLöschen
  2. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Euch zuzuhören. Ich lese Memas Blog sowieso gerne, aber es ist doch etwas anderen, es erzählt zu bekommen. Vielen Dank dafür!
    LG Rita
    PS: Memas Lache gefallt mir auch!

    AntwortenLöschen
  3. Die Tonqualität hat sich toll verbessert und mit Mema war es sehr kurzweilig.
    Beeindruckend dass du diese Folge noch vor Weihnachten rausgebracht hast.
    Mir hat es sehr viel Freude gemacht während dem Nähen (Weihnachtsrock fürs Tochterkind) zuzuhören.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Während des Nähens meines Weihnachtskleides habe ich diesen Podcast gehört. Selbst zu nähen und vom Nähen zu hören ist eine tolle Erfahrung. Hat richtig viel Spaß gemacht.
    Ich werde mir jetzt gleich die anderen beiden Podcasts zu Gemüte führen....
    Vielen Dank für deine Idee.
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Muriel, diese Sache mit den Podcasts die du hier auf die Beine gestellt hast, ist wirklich toll.
    Du machst das richtig gut! Deine Interviews mit den verschiedenen Nähbloggerinnen beim Nähen zu hören, ist natürlich noch viel besser als mein üblicher Radiosender.
    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Muriel,
    bis jetzt bin ich eine stille Leserin deines Blogs gewesen, aber nach dem ich den 3. Podcast von dir hören konnte, möchte ich dir meinen Dank aussprechen! Es ist so schön beim nähen "Begleiter" zu haben :-)

    Liebe Grüße und frohe Weihnachten
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure lieben Kommentare. In dem Podcast steckt sehr viel Arbeit, umso mehr freue ich mich, dass es Euch gefällt.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  8. Auch dieser Podcast ist wieder klasse. Ich höre Dir und Deiner jeweiligen Interviewpartnerin sehr gerne zu.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Projekt,ich habe es sehr gerne gehört,danke dafür,
    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank für diesen Beitrag! Nach eher ruhigen Wochen (nur in Bezug aufs Nähen) habe ich jetzt Ferien und das Podcast ist ein wunderbarer Auftakt zur Wiederaufnahme meiner Projekte. Es ist außerordentlich motivierend, deinen Gesprächen zuzuhören.
    Ich bin mächtig gespannt auf die nächste Ausgabe und sage noch mal: Danke, danke, danke!
    Liebe Grüße von
    Luise

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Muriel,

    vielen lieben Dank für die großartigen Podcasts. Der Erste war tontechnisch zwar nicht perfekt, inhaltlich aber nicht weniger wertvoll als die beiden folgenden. Alle drei habe ich heute im Laufe des Nachmittags gelesen und war sehr überascht und angetan von den Frauen, dessen Blogs ich still und leise mitverfolge. Sehr schön war es auch mal die Stimmen dieser Frauen zu hören und festzustellen, dass ich sie mir sogar in etwa so vorgestellt habe.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du dieses Projekt weiterverfolgst. Denn dann hätte ich eine ernsthafte Alternative zu den von mir bisher gehörten Hörbüchern während der etwas längeren Autofahrt zur Arbeit.

    Ein Tipp noch von mir bezüglich Deiner Elna Coverlock. Meine mag ausschließlich Markengarn für die Nadeln, der Unterfaden ist auch mit Ovigarn OK, aber sobald in den Nadeln Ovigarn ist, gibt es Fehlstiche. Auch habe ich den Füßchendruck deutlich nach unten geschraubt, ich habe das Gefühl, dass der Stoff dadurch besser transportiert wird.

    Auch spielt meiner Meinung nach der Differenzialtransport eine nicht unerhebliche Rolle, was bei der Overlock evtl. noch wichtiger ist, aber hier eine kleine Aufstellung woran ich mich halte bzw. woran ich mich orientiere.

    0,7 bis 1 - Futter, Popeline, Satin - Stoff wird gezogen - Kräuseln leichter Stoffe wird vermieden
    1 - Webstoffe - Differenzial nicht aktiv - normale Naht
    1,5 - Baumwolle, Seide, Jersey - Stoff wird leicht geschoben - Nähte ohne Wellenbildung
    2 - dicker Strickstoff, sehr dehnbarer Stretch - Stoff wird geschoben - Kräuseln oder Wellen von Stretch vermeiden, leichte Stoffe raffen

    Ich hoffe, dass Dir der Tipp vielleicht ein wenig hilft.

    LG,

    Valentina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valentina,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich habe im Covergreiferfaden immer Bauschgarn. Seitdem ist es besser mit dem ausgelassenen Stichen aber noch nicht perfekt. Ich werde die Maschine nochmal zum Händler nehmen und ihm das zeigen - bin sicher, dass Problem ist nicht die Maschine :-) Deinen Tipp mit dem geringeren Füßchendruck werd ich vorher noch ausprobieren.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *