Freitag, 12. Dezember 2014

neuer kuscheliger Elch-Rock

Inspiriert durch meinen Schweden-Trip dieses Jahr habe ich eine neue Leidenschaft für Elche entdeckt. Die lokale Auswahl an Elch-Stoffen lässt leider sehr zu wünschen übrig :-) und so war ich mehr als happy als ich bei Alles für Selbermacher auf diesen tollen (anscheinend nicht mehr erhältlichen) Sweat gestoßen bin.

Das gerade Muster war eine Herausforderung bei der Schnittwahl. Die Linien sollten gerade bleiben aber trotzdem sollte der Rock eine einheitliche Länge haben.  Haben mich dann für einenschon zwei Mal erprobten Burda-Schnitt entschieden.

Der Rock hat nur drei Schnitteile: Vorder-, Rückteil und Bündchen und lässt sich somit sehr schnell nähnen. Da ich endlich mal wieder was dehnbares vernäht habe, durfte auch meine Cover wieder raus. Dieses Mal war sie ganz brav und hat gleich von Anfang an ohne Zicken genäht. 

Mein neuer Elch-Rock gefällt mir sehr gut. Jetzt finde ich es schade, dass ich nicht mehr von dem Stoff gekauft habe.

Schnitt: Abwandlung von 104 10/2011 Burda
Stoff: Sweatstoff, Bündchenstoff, Gummiband, Futterstoff für Taschen
Änderungen: Vorder- und Rückteil als jeweils ein Teil zugeschnitten, Taschen aus Futterstoff, Bündchenstoff mit Gummiband anstatt Kordel
Fazit: sehr bequemer Rock der sich sehr schnell an einem Nachmittag nähen lässt.

Hier die beiden anderen Varianten des Schnittes:
http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2012/01/strickrock-2-fur-baby-bauch-und-ohne.html http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2013/01/folgenschwere-verkettung-von-ereignissen.html

Muriel

1 Kommentar:

  1. Schöne weihnachtliche Stoffe, gefällt mir gut! Beim roten und beim grauen kann ich mir das Muster zum nähen wirklich schwierig vorstellen ;-) Wenn es auch nur 5 cm schief ist, sieht's gleich kacke aus :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *