Dienstag, 9. Dezember 2014

Näh-Gadgets: Linkliste von DrehumdenBolzenIngenieur

Frau DrehumdenBolzenIngenieur kam zusammen mit Frau Lotterfix auf die wunderbare Idee eine Liste mit Nähgadgets zu erstellen.

Ich kann der Liste von Frau DrehumdenBolzenIngenieur vollzustimmen und habe so nur noch ein paar zusätzliche Gadgets zu zeigen.


meine Nähgadgets: Bienenwachs, Seamgauge, Gabelnadeln,
Schrägbandformer, 1,5cm NZ-Einzeichner,
30cm Patchworklineal
Ich fange von links nach rechts an:

Bienenwachs(kerze)
Ich wusste schon länger, dass man Handnähfaden mit Bienenwachs behandeln kann um diesen einfacher und ohne Fadengewurstel vernähen zu können aber erst ein Craftsy Kurs hat mich von der Handhabung überzeugt. Inzwischen wird jeder Faden bevor ich per Hand Knöpfe annähe, Saum nähe etc. ein paar Mal durch das Wachs der Kerze gezogen und dann noch kurz bebügelt, damit das Wachs einzieht. Seitdem ist das per Hand nähen wesentlich unstressiger. Falls ihr Bienenwachs(kerzen) daheim habt, probiert es mal aus.

Seamgauge
Seit ich den Seamgauge habe verwende ich mein Handmaß viel seltener. Für mich ist dieses kleine Werkzeug mit dem verstellbaren roten Mess-Dings viel praktischer.  Säume und Abstände kann ich damit noch genauer einzeichnen. Die Maßangabe sind in Inch und cm.

Gabelstecknadeln
Ja, über die Gabelnadel habe ich schon häufiger geschrieben und ich glaube schon die ein oder andere damit angesteckt :-) Die Gabelnadel sind sehr praktisch zum genauen Stecken von Streifen. Dank der zwei paralell angeordneten Nadeln verrutscht der Stoff nicht. Hier könnt ihr die Nadeln "in action" sehen.

Schrändbandformer
Hab ich in zwei Größen und erleichtert mir das Erstellen von Schrägbändern ungemein.

2x Filzstift inkl. Abstandhalter = 1,5cm Nahtzugabe - Einzeichner
Zum Einzeichnen von Nahtzugabe habe ich mir vor Ewigkeiten aus zwei Filzstiften und einem kleinen Abstandhalter ein kleines Hilfsmittel gebastelt. Die Stiftspitzen sind 1,5cm auseinander. Damit kann ich gleichzeitig die Nahtlinie und Nahtzugabe einzeichen z.B. bei Schnitten ohne Nahtzugabe oder wenn ich einen Schnitt geändert habe.

30cm Patchworklineal
Zusätzlich zu meinen normalen 60cm Patchworklinial habe ich mir noch die kleine Variante  angeschafft. Dieses ist 30cm lang und 3cm breit und ist somit handlicher als der große Bruder. Ich nutze das Lineal u.A. zum um NZ anzuzeichen, da das große dafür einfach zu groß ist.

Zu einigen meiner Nähgadgets habe ich eigene Posts geschrieben. Ein Klick aufs Bild bringt euch dahin:

http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2013/01/wie-markieren-auf-stoff.html
Markierwerkzeuge
http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2012/05/test-rollsaumfu-fur-die-nahmaschine.html
Rollsaumfuß (Nähmaschine)
http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2012/08/erfahrungsbericht-geradstichplatte.html
Geradstichplatte
http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2013/03/praxistest-paspelfu-fur-nahmaschine.html
Paspelfuß
http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2013/04/praxistest-mehrstichkrauslerfu-ruffler.html
Mehrstichkräuslerfuß
Bügelei und Bügelrolle

Zu den Nähbüchern (siehe Link oben zu Frau Lotterfix) hätte ich auch noch das ein oder andere Buch zum Zeigen. Mal sehen, ob ich dazu auch mal einen eigenen Post schreibe.

Muriel

Kommentare:

  1. Aha, das sind also Deine (jetzt nicht mehr ganz so ) geheimen Helferlein ;-) Auf den Schrägbandformer steh ich ja auch sehr aber den Seamgauge kannte ich bis jetzt noch gar nicht. Da sieht man mal wieder wer unsauber arbeitet... ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Oooh ich brauche ganz unbedingt Gabelstecknadeln!
    Und ein Bügelei. Und einen Paspelfuß. Und ...
    Heieiei, das wird teuer *gg*
    (aber das Leben ist einfach zu kurz für schlechtes Werkzeug ...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nria,
      wie recht Du noch hast :-)
      Ich lasse mir zum Geburtstag gerne Nähgadgets schenken.
      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
  3. Das mit den Stiften ist eine witzige Idee, werde ich einmal ausprobieren. Mit einer Geradstichplatte hatte ich auch schon geliebäugelt, allerdings befürchte ich, dass ich das Zurückwechseln vergesse und beim ersten "Nicht-Standardgeradstich" meine Nadel oder Schlimmeres beschädige... ist mir bei Nähfüßen schon passiert!
    Viele Grüße, Frau Lotterfix

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *