Montag, 20. Oktober 2014

Was tun mit größeren Jersey Resten ....

... nachdem Zuschneiden meines Burda-Wasserfalls-Kleid hatte ich noch ein Stückchen Jersey übrig. Für ein Shirt was es definitiv zu wenig aber zum Wegwerfen noch viel zu viel.
So habe ich aus dem Rest noch einen einfachen Jersey Rock zu geschnitten.

Ich habe diesen Schnitt vor kurzem schon mal genäht, bei der ersten Variante war mir der Rock einen Tick zu lang. Deswegen habe ich vor dem Zuschneiden auf halber Höhe 3cm rausgenommen und dann die Seitennaht wieder begradigt. Dadurch, dass ich Länge in der Mitte raus genommen habe anstatt unten, bleibt der Rock weiterhin schön weit ausgestellt.  Die neue kürzere Länge gefällt mir gut. 

Schnittmuster: Rockteil von "Toni" von Milchmonster
Material: Jersey, Gummiband 1,5cm breit.
Änderungen:Rock um 3cm gekürzt
Fazit: Der Schnitt ist eine super Resteverwerdung für Jersey. 

Muriel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *