Freitag, 13. Juni 2014

Ich war ein mal ein braunes Wickelkleid

Fertiges Kleid

Vor einiger Zeit hatte ich von meiner Tante eine braunes, von ihr genähtes, Wickelkleid geschenkt bekommen. Sie hatte keine Verwendung mehr dafür. Das gute Stück war für mich leider viel zu groß und obenrum hing es nur so runter. Der schokobraune Farbton ohne irgendwelche Akzente war auch nicht so meins.

Hier die Vorher Bilder:

Vorher: Vorderansicht
Vorher: Rückenansicht
In einem ersten Schritt habe ich aus dem Oberteil ein Wickeloberteil gemacht. Hier könnt ihr das fertige Stück sehen. Nun hatte ich noch ein Wickelrockteil übrig.

Meine Idee war, daran einfach ein vorhandes (aussortiertes) Shirt zu nähen und somit zwei Kleidungsstücke wieder zu beleben. Das Oberteil ist ein ex. HM Shirt, dass ich knapp über der Taille abgeschnitten habe, in den Ausschnitt habe ich ein kleines Stück Stoff genäht um Einblicke zu verhindern. Anschließend habe ich den Rockteil daran angenäht . Der Wickelrock wird mit ein paar Druckknöpfen geschlossen. Schon war meine neues Kleid fertig - fantastisch wie schnell es gehen kann. Jetzt bin ich noch auf die Meinung meiner Tante gespannt, ob ihr meine "Misshandlung" ihres Kleides wohl gefällt?

Muriel

Kommentare:

  1. Liebe Muriel,

    von Misshandlung kann hier aber nicht gesprochen werden ;-) Ich kann dir nur zu deiner Kreativität gratulieren - das Kleid eindeutig nur gewonnen!

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Das neue Kleid sieht toll aus! Die Farbkombination ist sehr schön und die "Nähgeschichte" des Kleides gefällt mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *