Montag, 14. April 2014

Partnerlook Pullover

Ja mich gibts noch... ich hab mich mal wieder entscheiden müssen: nähen oder bloggen... da bleib ich doch lieber beim nähen...

Schon zu Weihnachten habe ich endlich auch mal wieder meinen Mann benäht.
Und weil es den Schnitt auch für Kinder gibt hat auch Marlena einen Pullover bekommen.
Weil Marlena nach wie vor immer für ein Jungen gehalten wird bekam sie den Pullover in Schwarz/Brombeer.
Schnitt: für den Papa Egon von firstloungeberlin (habe ich auch schon hier gezeigt) und für Marlena: Jil auch von firstloungeberlin
Stoff: Sweet vom Stoffmarkt für den Papa: Schwarz/Anthrazit und für Marlen Schwarz/Brombeer und für die Taschen und die Kapuze innen: Jersey mit bunten Totenköpfe von Stoff und Steel
Fazit: Ich war sehr skeptisch, irgendwie wirken die Schnitte auf den ersten Blick nicht so professionell, ich muss dazu sagen dass ich wenig E-books nähe, z.B. weil der Schnitt wohl per Hand aufgezeichnet ist, wenig Angaben zum Stoffverbrauch gemacht wird und keine Angaben dazu wieviel Nahtzugabe enthalten ist usw...  aber ich muss sagen, der Pullover für meinen Mann sitzt perfekt (sieht man leider auf den Fotos nicht so gut) Daher habe ich ihn auch schon 2 mal genäht.
Komisch finde ich die Mütze die oben fast ins Gesicht geht (und das ist schon die gekürzte Variante). Gut finde ich dagegen, dass die Kapuze erst weit oben anfängt und man dafür eine Art Loop hat und der Hals immer schön warm ist auch wenn man die Kapuze nicht aufhat.
So gut wie der Schnitt Egon sitzt so blöd fällt der Schnitt Jil für meine Tochter aus.
Genäht hab ich Größe 92 (aktuell hat sie irgendetwas zwischen 80 und 86) damit es möglichst lange passt. Die Ärmel sind dementsprechend auch erwartet lang, aber um den Bauchrum ist es doch etwas schmal (das kann natürlich auch daran liegen, dass ich das mit der im Schnitt enthaltenen Nahtzugabe nicht verstanden habe oder dass Sweet eben weniger dehnbar ist wie Jersey) aber dafür scheint es keine Schultern zu haben und wenn meine Maus die Kapuze nicht auf hat, rutscht der Pullover ihr fast über die Schultern (was wiederum daran liegen kann, dass sie besonders schmal ist).
Nach langem Rumüberlegen kam es mir woran das liegen könnte: am Verlauf der Reclamärmel... sollten die nicht so verlaufen wie oben eingezeichnet? Dann müsste allerdings auch die Kapuze kleiner sein... und dann habe ich mir überlegt dass es vielleicht einfach so gewollt ist... oversize ist ja total inn...

Trotzdem ist sie extemst süß in ihre Partnerlook Pullover und vielleicht werde ich auch diesen Schnitt nochmals nähen... dann werde ich aber mal ausprobieren ob ich die Reclamnaht etwas flacher laufen lassen kann und dementsprechend den Kapuzenansatz schmaler mache.

Eure Kaddaa


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *