Freitag, 4. April 2014

Haarschmuck "Hanni" von Frau Kichererbse

meine letzte Hanni
2011 hat die liebe Frau Kichererbse eine tolle Anleitung für einen Haarbändiger veröffentlicht. Die Idee hat mir gleich gefallen und im Zuge dessen sind einige Hanni´s entstanden.

"Überlebt" hat es leider nur einer, alle anderen wurden entweder verschenkt oder sind in den tiefen meines Haushaltes verschwunden. Der übrig gebliebene ist farblich "sehr" interessant und darf deswegen eher selten raus. Er passt einfach zu selten.

Die Idee ist super und eignet sich hervorragend für die Verarbeitung von Webband- und Gummibandresten.
Muss mal schauen, ob ich mich demnächst noch mal aufraffen kann und mir eine farblich besser passende Hanni nähen werden.

Muriel

1 Kommentar:

  1. JUHU, endlich mal wieder eine Hanni im netz. ich freue mich. leider sind von meinen Hannis auch viele im haushalt versickert. #

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *