Freitag, 31. Januar 2014

Vorhaben für 2014: Kleider an die Frau

Auch in diesem Jahr habe ich mir wieder ein Jahres-Näh-Motto vorgenommen. Dieses Jahr möchte ich meinen Näh-Fokus (unter anderem) auf Kleider legen. Ich trage sehr gerne Kleider, aber bisher spiegelt das mein Kleiderschrank leider nicht wieder. Dem muss ich dringend Abhilfe schaffen.

Ich habe schon ein paar Schnitte und Stoffe im Auge.

Die Schnitte:
  • Bleuet von Deer and Doe - Hemdblusenkleid mit Schleifen hinten
  • Burdakleid von 2010 - schon zweimal genäht 1x in blau und einmal mit japanische Vögeln.
  • Anna Dress von By Hand London
  • Weihnachtskleid 2013 aber mit ausgestelltem Rock - hier der Entwurf. 
  • Hemdblusenkleid - da muss ich mich noch nach einem geeigneten Schnitt umsehen 
  • Jerseykleid - Schnitt mit ausgestellten Rock und 3/4 Ärmeln
Hier die Stoffe, die ich schon mal für meine neuen Kleider zur Seite gelegt habe:


Ach, ich freu mich schon auf meine neuen Projekte. Das Anna-Dress habe ich schon angefangen. Außerdem habe ich noch zwei Vogue-UFO-Kleider, welche ich Ende 2012 angefangen habe.
UFO 1: noch sehr unfertig
UFO 2: Oberteil genäht,
Rockteil nur gesteckt
Die möchte ich dieses Jahr auch endlich fertigstellen. Das schwierige für mich wird wohl dieses Jahr, mich auf Kleider zu konzentrieren und nicht zu viele andere Projekte dazwischen rutschen zu lassen.

Mein Motto vom letzten Jahr - Festivaloutfits - hat super funktioniert, habe noch einige ungebloggte Stücke. Die Festival-Garderobe vom nächsten Jahr wird dieses Jahr noch um einiges erweitert. Mir wird also nicht langweilig. :-)

Muriel

1 Kommentar:

  1. Das Ufo Kleid Nr. 2 wird toll!!!
    Unbedingt fertig nähen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *