Montag, 16. Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 5: Ich bin unzufrieden...

Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider


Gleich vorweg ich bin nicht zu frieden, ich will endlich auch mal wieder ein schönes Kleid nähen, ohne Stress, ohne Kompromisse, ohne ein "ist ja nur Jersey", ohne ein "das wird sich schon beim Bügeln machen"...

Bis gestern bin ich mit meiner Martha noch nicht viel weiter gekommen, ich hab die ganze Woche Weihnachtsgeschenke genäht, ohne auch nur ein einziges fertig zu haben... damit ich nicht ganz ohne da stehe habe ich mich gestern Abend an die Maschine gesetzt.


  • Am Rücken schlägt es zu viel Falten,
  • Auf eine Länge konnte ich mich immer noch nicht einigen
  • der Kragen und ich werden keine Freunde (entweder ich bin einfach zu blöd dazu, bei anderen sieht der sooo toll aus, oder er steht mir einfach nicht)
  • Auf den Fotos sieht jetzt alles ziemlich schief aus (das ist aber nur weil ich seitlich stehe, habs gleich panisch nachgemessen)
  • ... und ich hab keine passende Strumpfhose
  • ... und für ein Weihnachtskleid ist es mir irgendwie zu unelegand... an ein zweites Kleid brauch ich jetzt aber nicht mehr zu denken, unabhängig davon, dass immer noch kein Weihnachtsgeschenk fertig ist, bin ich froh wenn ich dieses Kleid fertig hab....
Von nur noch Saum kann man leider auch nicht sprechen aber eigendlich fehlt nur nocht der die Bündchen an den Armen und unten (dafür müsste ich mir aber endlich mal mit der Länge sicher sein)... aber dass dürfte doch die Woche zu schaffen sein... wenn ich nicht noch ein Rappel bekomme und diesen dummen Kragen wieder abmache...

...Kaddaa

Kommentare:

  1. Liebe Kaddaa,
    ich kann mir vorstellen, dass es mit den Bündchen gleich ganz anders aussieht und würde es von der Länge bis kurz übers Knie gut finden. Also quasi so wie jetzt, oder sehe ich das falsch?
    Letztes Jahr hatte ich Weihnachten in einem Knotenkleid verbracht und das war auch nicht sehr festlich. Dafür war es sehr bequem. Dieses Jahr habe ich wieder ein Kleid aus Webware und ich befürchte, ich werde die Bewegungsfreiheit von letztem Jahr vermissen. Von daher kannst du dich auf ein angenehm bequemes Fest freuen und mit einem Kleinkind ist das doch viel wert :-)

    Lieben Gruß,
    minnies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hab mich auch wieder ein bissel angeregt ;-)
      Genau so hab ich mir die Länge auch überlegt...
      Das mit "bequemen" ist echt ein Argument, deswegen lieb ich auch mein strickkleid von letztem Jahr!
      Grüße kaddaa

      Löschen
  2. Ich finde deiner Martha sieht schon sehr gut aus (auch der Kragen!).
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, je länger ich in anschaue desto mehr find ich ihn auch nicht mehr so schlimm...

      Löschen
  3. Es muss ja auch nicht immer festlich sein. Ist mit deinem Zwerg doch auch viel einfacher. Ich wär aber vielleicht auch für ohne Kragen. Dann würden die meisten Falten hinten im Nacken auch verschwinden. So gefällt es mir aber auch schon gut.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Für Weihnachten mit nem kleinen Kind ist es ein schönes Stück. Was die Länge betrifft, so könntest du, falls noch etwas Stoff in gelb da ist, unten vielleicht 10 cm ansetzen und an der Ansatzlinie vom bunten Stoff einen Ministreifen zwischensetzen. Höchstens 1 cm breit, so als Kante. Dann sieht es nicht gestückelt aus und du hast ein praktisches und schönes Kleid zu Weihnachten. Bei der Rückenansicht entstehen Falten auch durch den erhobenen Arm bzw. wenn du evtl. noch seitlich je einen Zentimeter zwischen Armloch und Taillenlinie (ca.) rauslassen könntest, dann sind die Fältchen auch weg. Übrigens, ich schaffe auch nicht alles, was ich ursprünglich machen wollte. Das ist aber eigentlich auch schon immer so. Und meine Kinder waren vor zwanzig Jahren klein. Nimm dir ein wenig Ruhe für dich zwischendurch, liebe Grüße, die Gast-Ulrike (bei Très Julie)

    AntwortenLöschen
  5. Ach nicht so pessimistisch, ich bin beim Ansehen der WKSA Vorschaubilder direkt an deinem Kleid hängengeblieben und hab es angeklickt. Mir haben sofort die Stoffkombi und der Schnitt gefallen. Ok, beim Kragen kann man irgendwie nicht erkennen, wie der sein soll. Wasserfall oder weiter Kragen mit Tunnelzug. Das ist noch nicht so optimal. Aber ich denke, das Kleid kann schön werden.
    lg Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *