Freitag, 13. September 2013

Kostüm-Sew-Along 1a: Update - Schnittanprobe

Das nächste Treffen von Catherines Kostüm-Sew-Along ist erst am 22.09 und dort sollen ja schon erste Fortschritte gezeigt werden. Damit ich auch ja an der Stange bleibe und nicht einen Tag vor "Abgabe"termin in Panik verfalle, werde ich hin und wieder meine Zwischenergebnisse zeigen.

Mein Kostümplan
Bei mir geht es um ein Kostüm bestehend aus einem Burda Blazer und einem Vogue Rock.

Da ich kein großer Fan vom Abpausen bin, habe ich Rock und Blazer in einem Rutsch abgepaust.

Dabei musste ich mit Schrecken feststellen, dass in dem Burda Schnitt keine Nahtzugabe enthalten ist. Ahhhh, ich als US-Schnittnäherin bin an Schnitte mit 1,5cm Nahtzugabe gewöhnt. Würde ich es bei diesem Schnitt anders machen, würde ich das beim Stecken / Nähen bestimmt vergessen. Somit durfte ich an alle Schnittteile noch 1,5cm hinzufügen.

Stiftekombination zum gleichzeitigen
Einzeichnen von Nahtlinie und Nahtzugabe
Irgendwo im Netz hatte ich mal gesehen, dass man einfach zwei Stifte zusammenbinden kann, um so gleichzeitig zwei Linien zu zeichnen. Der Tipp war klasse. Mit meiner neuen Stiftkombination war das Hinzufügen der Nahtzugabe gar nicht mehr so schlimm.

Nach dem Abpausen kam der spannende Moment, als ich die Blazer-Schnittteile zusammengeklebt habe, um die Passform zu prüfen. Dafür habe ich mir ein Gummiband um die Taille gebunden. Überraschenderweise sitzt die Blazertaille genau auf meiner Taille, sowas gibts nur ganz selten. Ich darf sonst immer kürzen. Die Schulternaht ist auch da wo sie sein sollte und die rückwärtige Mitte passt auch. Ich werde vorerst keine Änderungen am Blazer-Schnitt vornehmen.

Erste Schnittanprobe
Vorne (Gummiband in Taille)
Seite
Hinten

Bei dem Rock war ich besonders gespannt, wie der wohl an mir sitzen würde. Bei Patternreview (Suche nach "V1170") steht in so gut wie allen Rezensionen, dass der Rock extrem kurz wäre. Die erste Anprobe des Schnittmusters war okay. 
Die Länge ist bei mir gerade noch bürotauglich. Manchmal können kürzere Beine doch für was gut sein. Evtl. nähe ich mit etwas weniger Nahtzugabe am Saum, kürzen kann ich ja immer noch. Die obere Bundkante ist ca. 3cm über der Taille, muss am Probeteil mal schauen, ob ich den Bund nicht lieber etwas schmaler mache.

Mein nächster Schritt ist das Zuschneiden des Blazers aus Probestoff, um die Passform zu prüfen.

Muriel

1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *