Mittwoch, 3. Juli 2013

Buchbesprechung: "Hosen, die gut sitzen" und Pants for Real People

Vor kurzem hat Mann eine neue Hose gebraucht und wir haben leider keine schöne Kaufhose gefunden. Also "musste" ich ran :-) Man könnte auch sagen, ich habe ihm die selbstgenähte Hose aufgedrängt... nur weil ich schon länger mal eine Hose nähen wollte.

In der Bücherei habe ich das Buch "Hosen, die gut sitzen" gefunden. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Viele nützliche Bilder. Es wird nicht nur das Nähen beschrieben sondern auch, wie man einen Schnitt anpasst und vorallen Dingen erkennt was an welcher Stelle geändert werden muss. Gefallen hat mir das Kapitel zum Nähen des Hosenschlitzes (auch wenn ich da umdenken muss, da im Buch eine Frauenhose genäht wird) und das Kapitel zu der Taschenuhrtasche.

Das Nähen der Hose wird in diesem Buch sehr ausführlich und mit vielen Bildern Schritt für Schritt erklärt. Auch im Hobbyschneiderinnen-Forum findet man viel Lob zu dem Buch.
Ich hätte mir das Buch gerne gekauft, leider gibt es das deutsche Buch im Netz nicht für unter 60€ und soviel ist mir das Buch auch nicht wert.
Die englische Orginalausgabe von Singer gibt es inkl. Versand aus den USA für 20€ (gebraucht über Händler). Habe leider keinen Link zum Verlag gefunden, deshalb hier der Link zu dem Buch auf Amazon.

Da leider die Bücherei irgendwann ihr Buch wieder haben wollte, musste ich mich auf die Suche nach einer Alternative machen und bin auf das Buch "Pants for Real People" gestoßen. Das ist die große Schwester von dem Buch "Pants for Any Body".
Zu "Pants for Real People" habe ich online eigentlich nur gutes gefunden und auch mir gefällt das Buch sehr gut. Es gibt zahlreise Fotos und viele Zeichnungen.
Es werden die Hosen an der Person vor der Änderung gezeigt, dann welche Änderungen wie gemacht werden müssen und nach der Änderung gezeigt, so dass sich die Problemfälle und die jeweilige Lösung gut nachvollziehen lässt.
Toll finde ich, dass die im Buch gezeigten Models ein großes Größenspektrum abdecken, da ist jede "Problemzone" dabei,egal ob er Po ist zu flach ist oder zu rund ist.

Folgende Themen werden u.A. in dem Buch behandelt:
  • geeignete Stoffe
  • Anpassung des Schnittmusters
  • Vorbereitungen  vor dem Nähen
  • Hosenabnäher
  • Hosenreißverschlüsse
  • Hosenbund
  • Taschen
  • Futter
  • dehnbare Hosen
  • Besonderheiten bei Jeans
  • Männerhosen
  • Anpassung von Hosen bei Gewichtsänderungen
Also falls jemand vor hat, sich ans Hosen nähen zu machen und bisher keinen passenden Schnitt hat, kann ich das Buch nur empfehlen.

Ich denke mit diesem tollen Buch kann ich mich auch mal an eine Hose für mich ran wagen. Eigentlich kann ja nichts mehr schief gehen.

Welche Bücher zum Thema Hose verwendet ihr

Muriel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *