Samstag, 8. Juni 2013

Fleece- und Walkanzug

Bevor der Winter rum ist muss ich euch noch was zeigen...

... so hatte ich den Post vor einiger Zeit begonnen... ja aber da das Marlena Kind beide Anzüge auch noch in diesem "novembrigen" Mai getragen hat, ist die Einleitung nicht ganz so falsch.

Für den Winter wollte ich unbedingt einen Walkanzug für Marlena, da diese jedoch so ungeheuer teuer sind, habe ich mich entschlossen einen selbst zu nähen.

Schnitt: Ottobre 4/12 Nr.5

Um sicher zu sein, dass der Anzug passt (da Walkstoff tatsächlich auch nicht zu billig ist) gabs zunächst einen Probeanzug aus einer Fleecedecke. Wenn ich gewusst hätte wie praktisch so ein Fleccanzug gerade für ein Tragebaby ist und wie oft er angezogen wird, hätte ich sicherlich hochwertigeren Soff genommen. Aber da ich nun mal nichts anderes da hatte, und an einem Abend Ende Oktober total motiviert war....




... ist dieser Probeanzug entstanden. Da ich auch kein Reisverschluss da hatte mit Knöpffen.

Größe 74... damit er auch noch Ende Februar passt (*lach*... zum Glück passt er auch noch Ende Mai)

Ganz motiviert hab ich mich dann an den Walkanzug gemacht...
Dieses Mal mit Reisverschluss (ähnlich der Anleitung, die ich mal wieder missachtet habe und es leider daher nicht ganz so hinbekommen habe) und mit Umschlagsbündchen nach der Anleitung von Klimperklein.
... die Motivation hat jedoch nachgelassen wie ich im Januar beim Ufo-Angriff berichtet habe.




... ja der Anzug hat immer noch keine Bündchen an den Beinen... aber er hat trotzdem 7 Monate gute Dienste geleistet und hoffentlich brauchen wir erst wieder einen wenn der alte nicht mehr passt (also frühestens im Oktober dieses Jahres!!! Ich bin optimistisch, dass unsere Maus bis dahin total in die Höhe schießt ;-)



Kaddaa

1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *