Montag, 27. Mai 2013

Blümchenmonat Mai - zur Hilfe, bitte

Rock - noch nicht fertig
Bei meinem Blümchen-Projekt steht noch nicht mal fest, ob ich überhaupt eine Chance habe es fertig zu stellen.

Aber jetzt erst mal von Anfang an:
Normalerweise bin ich nicht der Blümchentyp. Ich glaube, ich habe bisher kein Kleidungsstück mit Blümchen aber gefallen tun mir Blümchenstoffe schon. Ich finde sie haben was unschuldiges. Die Frage ist nur, ob ich denke, dass das zu mir passt.

Ich hatte schon letztes Jahr bei dem Blümchenmonat die Idee aus meinem gut gelagertem Blümchenstoff einen Stufenrock zu nähen aber irgendwie hat es der Stoff bisher nicht unter meine Nähmaschine geschafft.

Jetzt endlich habe ich es geschafft anzufangen und...leider leider bin ich nicht zufrieden. Den Bund habe ich von einem Rock abgepaust und war dabei anscheinend nicht so genau. Der Rock sitzt oben rum nicht wirklich gut und steht etwas ab aber der Blümchenstoff ist so dünn, dass Auftrennen keine gute Idee ist. Evtl. wenn mich die Motivation trifft mach ich noch ein Abnäher in den Bund... wäre auch zu schön, wenn das das einzige Problem mit dem Rock wäre.

Eigentlich soll der Rock bodenlang werden aber ich habe nur noch ein paar Stoffbahnen übrig, so dass ich entweder die verbleibenden Bahnen nur leicht raffen kann, keine Ahnung, ob das überhaupt nach was aussieht oder ich doch lieber den Rock so in der Länge lasse aber dann wäre es doch etwas schade um die schon zugeschnittenen Stoffbahnen.

Mhmm, was denkt ihr, soll ich mutig weiter nähen und hoffen, dass der Stoff reicht oder lieber den Rock so lassen?

Update 28.05 10:00: Habe noch mal meinen übrigen Stoffbahnen gezählt. Ich habe noch 9 *150cm. Für die letzte Bahn habe ich allerdings schon 4 Bahnen gebraucht und es werden ja eher mehr Bahnen.
Rock - soll mal bodenlang werden

.... und hier der Link zu den anderen Blümchen-Teilnehmerinnen.

Muriel


Kommentare:

  1. Eigentlich bin ich der Typ für "nähen und hoffen", aber wenn Du eigentlich schon weißt, das der Stoff nicht reichen wird....Muss der Rock den bodenlang sein? Ist der restliche Stoff schon für die weiteren Volants zugeschnitten (dann müsstest Du aber wissen, ob der Stoff reichen wird, oder?)?
    Ich könnte mir auch vorstellen, aus dem Rock ein wirklich luftig leichtes Sommerkleidchen zu machen. Evtl. könntest Du auch einen farblich passenden Unistoff für das Oberteil nehmen und mit dem Blümchenstoff noch ein paar Akzente setzen?

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luzie,

      danke für deinen lieben Kommentar.

      Mhmm, ich bin mir nicht sicher, ob die geschnitten Stoffbahnen ausreichen. Die Bahnen sind noch nicht genäht aber ich habe schon jetzt die Befürchtung, dass es knapp werden könnte. Ich habe zum raffen den Ruffler-Fuß verwendet und der "verbraucht" mehr Stoff als wenn ich von Hand raffen würde. Mensch, ich ärgere mich jetzt schon.
      Die Idee mit dem Sommerkleidchen finde ich auch nicht schlecht.

      Lieber Gruß, Muriel

      Löschen
  2. Mir gefällt der Rock so wie er ist gut; ehrlich gesagt wären mir weitere Volants bis bodenlang fast zu rüschig. Die Idee mit dem Sommerkleid finde ich aber auch gut. Für ein ärmelloses Oberteil z.b. brauchst du ja nicht so viel Stoff.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Länge gut und würde mit den verbleibenden Stoffbahnen lieber ans Bündchen 'rangehen'. Das jetzige Bündchen abmachen und dann da nochmal für richtig guten Sitz sorgen. So hättest Du das Problem mit dem Bund und den Resten gleich gelöst.

    Je nach Stil könntest Du aus einer Stoffbahn auch ein Haarband nähen.

    Sommerkleidchen fände ich auch schick :)

    AntwortenLöschen
  4. Bis ich davon gelesen hatte, dass das eigentlich ein bodenlanger Rock werden sollte, dachte ich dass Du das gar nicht anders geplant hättest! Der Rock sieht in genau dieser Länge doch richtig super aus! Also ich würd ihn nicht verlängern, sondern schließe mich den anderen an: So lassen, Bund überarbeiten, evtl. doch ein Kleid draus machen, ansonsten die restlichen Stoffstreifen für Accessoires (das Haarband von SwinginCat bzw. eine große Blüte wahlweise für die Haare oder zum Anstecken an ein rotes Oberteil - das klingt für mich super!), eine Bluse oder sonstige zum Rock passende "Kleinigkeiten" verwenden.
    Ich find den Rock wirklich toll, besonders wie hier gezeigt mit einem roten Oberteil! Ehrlich gesagt war mein erster Gedanke beim ersten Foto sogar: "WOW! Auch haben will!!!"
    Viele liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Länge des Rockes auch gut, so wie sie aktuell ist. :) Ich glaube, wenn der bis zum Boden gehen würde, würde der viel zu viel Volumen verschlingen. Bzw. wenn die Stufen nicht so kräftig ausfallen würden wie oben, wäre ich mir auch nicht sicher, ob das noch nach was aussieht? Oder ob man dann nicht merkt, dass gespart werden musste?

    In der aktuellen Länge sieht der Rock auf jeden Fall sehr gut aus. :) Das Volumen ist doch genau richtig! Ich würde den so lassen und den Bund noch einmal überarbeiten.

    LG Ernchen

    AntwortenLöschen
  6. Unbedingt so lassen! Der sieht doch richtig toll aus, so wie er jetzt ist! Ich weiß ja nicht, ob du das magst, aber ich könnt ihn mir durchaus auch mit weiteren Unterröcken vorstellen, eventuell sogar Petticoats... Dafür könntest du den Rest vom Stoff ja auch verwenden.

    Bin ja mal gespannt, wie du dich letztendlich entscheidest!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure lieben Kommentare. Ich hatte mich nur so auf einen bodenlangen Stufenrock gefreut, dass ich momentan noch etwas an der Idee hänge.

    Vielleicht habt ihr wirklich recht und ich sollte lieber den Rock in der jetztigen Länge lassen und mal schauen, was ich mit dem Stoffreststücken machen kann. Die Idee mit dem passenden Haarband gefällt mir auch sehr gut.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *