Montag, 25. März 2013

Sewaholic Schnittmuster: Jacke, Rock und Hose


*freu*hüpf* 

Endlich bin ich auch stolze Besitzerin von drei Sewaholic Schnitten. Vor kurzem gab es im Onlineshop einen Versandkostenrabatt und da musste ich einfach zuschlagen. Hätte gerne noch andere Schnitte aus der Serie gehabt aber, da die Schnitte nicht gerade günstig sind, habe ich mich etwas zurück gehalten und so sind nur ein Hosen-, ein Jacken- und ein Tellerrockschnitt in meinen Online-Einkaufskorb gewandert.

Freue mich besonders auf die Jacke: Diese ist schön lang, d.h. es zieht nicht von unten und hat sogar noch eine einsteckbare Kapuze. Dieser Schnitt gefällt mir seit ich ihn bei Sinje (Blogpost von Ihr gibt es leider nicht mehr) entdeckt habe. Die Jacke wird mein Sommerprojekt und ich hoffe bis es kühler wird, habe ich dann eine neue Herbstjacke. Werde in den nächsten Monaten nach passenden Stoffen Ausschau zu halten. Momentan schwebt mir ein klein oder dezent gemusterter Stoff in grau vor, aber noch hab ich ja Zeit. Ach ja, und einen Sew-Along zu dieser Jacke gibt es auch.

Der Hosenschnitt gefällt mir so gut, weil die Hose so schön locker geschnitten ist. Könnte mir diese gut für die Arbeit vorstellen. Hosen stehen ja schon ewig auf meinem Nähplan aber irgendwie nähe und trage ich lieber Kleider und Röcke. Man wird sehen... irgendwann bestimmt.

Der Rock "Hollyburn" ist mir in dem Blog MyMessings.com (mit Sew-Along-Anleitung) aufgefallen.
Mir gefällt besonders die Variante von bimbleandpimple.blogspot.com mit der Paspel. Vom Schnitt her ist es ein halber Tellerrock mit Bund und Taschen. Falls man motiviert wäre, ließe sich der Schnitt auch selber herstellen. Zum Erstellen eines Tellerrockschnitts habe ich hier schon mal was geschrieben.

Es fällt mir wirklich schwer nicht gleich einen der Schnitt zu nähen aber meine Festivaloutfits haben erst mal Vorrang.

Muriel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *