Montag, 21. Januar 2013

UFO-Angriff 3: Ran an den Speck

UFO-Angriff 1
eine Aktion von Hella / Miss Margerite
  • Zwischenstand: Ich hab' schon angefangen und bin voll motiviert. / Hilfe, ich habe schon wieder etwas Neues angefangen. / Guckt mal, soweit bin ich schon! / Seht nur, dieses UFO ist fertig und ich bin ganz stolz darauf!
  • Mein innerer Schweinehund und ich
  • gegenseitiges Motivieren und Schulterklopfen

Auf mich treffen zwei der für heute vorgesehen Themen von Hella zu. 1. "Ich hab' schon angefangen und bin voll motiviert." und 2. "Hilfe, ich habe schon wieder etwas Neues angefangen."

Zwei weitere UFOs sind erledigt. An zwei anderen bin ich dran.

Um was geht es:
Mein erster Strickversuch, soll mal ein Schal werden.
Stand:
Das Strickprojekt wächst nach und nach ... nachdem ich nun auch gelernt habe, rechte von linken Maschen optisch zu unterscheiden... läuft es schon viel besser. Schwer fällt mir, dass ich dabei das Gefühl habe, dass "Näh"-Zeit verloren geht.
2. Garn inzwischen angefangen. Werde wohl noch ein 3. brauchen.
UFO seit: Okt. 2012
Um was geht es:
Korsagen-Oberteil (Probeteil, Abwandlung von Mittelalter-Oberteil)
Stand:
Habe Stoff und Schnur für die Paspel gekauft. Nächster Schritt ist die Anpassung des Rücken- und Vorderteils.
UFO seit: Okt. 2012
Um was geht es:
Hülle für die Spiegelreflex
Stand:
Fertig... aber inzwischen ist es keine Spiegelreflexhülle mehr. Seit ich das Projekt angefangen habe, ist meine Fotoausstattung gewachsen und so passt die Kamera nicht mehr in die Hülle. Nun erhalten meine Eltern die Hülle für ihr Navi samt Zubehör. 
UFO seit: Ende 2011, habe wohl damals schon festgestellt, dass es etwas eng werden könnte und dann einfach nicht weiter gemacht. Habe nun nur noch Bändel angenäht und fertig war die neue Hülle.
Um was geht es:
Ein ehemals bereits fertiges T-Shirt. Cover-Saum hat gefehlt
Stand:
Fertig... und wisst ihr was? Es hat keine 10min gedauert. Am längsten hat das Auftrennen des alten Zwillingsnadelsaum gedauert. Die Cover ist dann flux drüber gerauscht.
UFO seit: Ende 2011, ich glaub´s gar nicht. Seit über einem Jahr habe ich das Shirt nicht mehr getragen, wegen einer Naht, die keine 10 min gedauert hat!

Konnte es nicht lassen und "musste" drei neue Projekte anfangen: eine Fleecejacke, einen "gepatchten" Rand für eine vorhandene Decke und einen Rock.

Finde die UFO-Aktion sehr motivierend. Oft scheinen die Projekte nur wegen Kleinigkeiten zu UFOs geworden zu sein, ist bei mir ja nicht anders. So in der Gruppe findet sich dann recht leicht die Motiviation... solche Projekte endlich anzugehen.

Hier der Link zu den anderen UFO-Bekämpferinnen.

@Hella: Das war eine fantastische Idee von Dir.

Muriel

Kommentare:

  1. sehr sehr fleißig warst du! beim stricken kann ich tv schauen, dann ist die verlorene nähzeit halb so schlimm, weil manchmal will man ja auch tv schaun, also wieder gut wenn man was in den händen hält ;-) viel motivation weiterhin beim abarbeiten!! lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. Die 10 Minuten - Naht kommt mir sehr bekannt vor :-) So einfach, und trotzdem liegt das Teil ewig rum....
    Toll, dass du schon so viel geschafft hast! Neue Sachen angefangen habe ich allerdings auch schon; willkommen im Club :-)LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja, haben wir nicht alle solche 10-Minuten-Nähte? Toll, wieviel Du geschafft hast. Gestrickt wird bei mir in den Wartezeiten beim Musikunterricht der Kinder. Und im Auto, wenn der Gatte fährt. Ich finde übrigens Deine Übersicht schön, da muss ich nicht immer zurückblättern, um zu sehen, worum es eigentlich geht.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *