Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 5


23.12.2012
Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 5: Es ist toll geworden!

Großes Finale im MMM-Blog mit mir als Gastbloggerin und allen anderen WeihnachtskleidträgerInnen (auch ohne Sew-Along-Teilnahme)

----------------------------------------------------------------

Kaddaa:

Ich bin tatsächlich fertig... (ich glaubs selbst noch gar nicht)

Ich bin ja normalerweise nicht jemand der auf den letzten Drücker arbeitet. (Auf Prüfungen habe ich früher 3/4 Monate vorher angefangen zu lernen, weil ich kurz vorher durchgedreht wäre wenn ich noch nicht angefangen hätte...) Doch dieses Kleid hab ich jetzt in einer Woche durchgezogen! Samstag vor ner Woche hab ich angefangen mit abpausen und gestern Abend hab ich den letzten Stich gemacht. Wobe ich echt zugeben muss, dass ich gestern Abend leicht gereitzt war....


Das Marlenakind war heute mal wieder sehr anhänglich...

Der Stoff ist dankbar, durch das Muster verzeiht er so einige Fehler, allerdings erkennt man auch nicht wirklich den Schnitt. (Vielleicht schaff ich es ja noch euch nächste Woche ein besseres Bild unterm Weihnachtsbaum zu präsentieren.)


Dem ursprünglichen Schnitt, ist es nicht mehr so ähnlich, frei nach dem Motto: am besten kommt man voran wenn man die Anleitung i gnoriert bzw. ich habe einige Änderungen vorgenommen... zum Teil geplant, zum Teil, weil ich die Anleitung einfach nicht verstanden habe:

  • Zum einen habe ich das "Gewurschtel" um den Bauch weg gelassen (Vorderwickel heißt das laut Anleitung) da dies mit dem Strickstoff einfach zu arg aufgetragen hätte
  • Habe ich in den Ausschnitt ein "Stilleinsatz" eingenäht, was zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: so ist das Stillen einfacher und der Ausschnitt wäre bei meiner Oberweite einfach zu groß gewesen. (Ich trage zwar gerne ausgeschnitten aber dass war zu arg)
  • Die Falten am Arm hab ich weg gelassen, wer braucht die...  und mit diesem Stoff hätte man sie wohl eh nicht gesehen.
  • Weil ich die Anleitung nicht verstanden habe, habe ich auf die Falten vorne kleine Biesen gesetzt (was echt nicht schlecht aussieht, wenn man es sieht...) 
Ich hatte ja überlegt ob ich die Falten überhaupt machen soll oder ob sie nicht unvorteilhaft sind, jedoch nach mehrfachem rumprobieren, entpuppten sie sich als beste Lösung.
Man sieht auf dem Foto leider kaum wo die Falten sind, der Ausschnitt aufhört und der Stilleeinsatz anfängt.





Ich wünsche Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und allen Teilnehmern am Weihnachtskleid-Sew-Along 2012 viel Spaß mit Ihrem Kleid.

... und hier der Link zur Parade der Damen in Ihrem Weihnachtskleid.
 Und nochmals vielen Dank an Katharina von Dickespaulinchen.blogspot.com für die tolle Organisation.


Kommentare:

  1. schnitt und stoff sind einfach wunderschön!

    komm gut ins neue jahr

    katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der SToff ist der Hammer und sehr festlich! Gefällt mir sehr. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. sehr elegannt und schön, meine Frau ist die beste Schneiderin!

    Viele Grüße von Andi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *