Montag, 29. Oktober 2012

Von 18 Nähmaschinen und 10 Frauen

10 Näherinnen brauchen ne
Menge Platz
Mein" Reise-Fuhrpark
Für gewöhnlich schreibe ich Euch nicht von Nähtreffen, die sind ja eigentlich nur für die Leute interessant, die dabei waren.

Jetzt würde ich doch gerne mal mit Euch darüber sinnieren und mich interessiert wie ihr Nähtreffen findet? Geht ihr da hin? Was mögt ihr daran? Wie lange ist das "ideale" Nähtreffen?

Würde mich als relativ Nähtreff-erprobt beschreiben. Das Packen geht inzwischen leicht von der Hand (habe eine Nähtreff-Packliste) und ich bin vor den Treffen auch nicht mehr aufgeregt.
Inzwischen kennt man sich ja.

Korsettzuschnitt
Jedes Nähtreffen hat so seinen eigenen Charakter. Ich gehe auf drei verschiedene Nähtreffen, die monatlich bzw. ein paar Mal im Jahr statt finden und einmal in der Woche zur Schneiderin. Bei den Nähtreffen wird in Eigenregie genäht und bei der Schneiderin habe ich ein "Opfer" für meine Fragen.

Mein letztes Nähtreffen ging von Freitags bis Sonntags, somit war genug Zeit zum Nähen und Reden.

Schön an Nähtreffen finde ich, dass man nicht nur andere (verrückte / interessante) Näherinnen kennen lernt, sondern auch mal die Gelegenheit hat andere Techniken zu bewundern und "Präsentationen" beiwohnen kann.

Beim letzten Treffen habe ich mir das Nähen von Hosenreißverschluss angeschaut und so schwierig schient das nicht zu sein. Auch konnte ich ins Patchwork rein schnuppern und konnte neues Werkzeug ausprobiert.

Ich versuche mich am Patchwork
Ich selber konnte was zur Korsettschließe beitragen, meinen Stopffuß verleihen und habe Andere mit meiner Fotografiererei vom Nähen abgehalten :-)

Einige meiner unfertigen Werke
Einen kleinen Haken hatte das letzte Treffen: Dieses Mal war das erste Treffen auf dem ich nichts, wirklich gar nichts, fertig genäht habe. Alle Projekte sind entweder an der daheim geblieben Cover, oder fehlendem Material auf der Zielgeraden gescheitert :-)
Fürs nächste Mal könnte ich wirklich noch die Cover mitnehmen. Bei mehreren Tagen Nähtreffen lohnt sich das ja auch. Dann stapeln sich hoffentlich nicht noch mal die fertigen Jerseyteile nachm Treffen.

liebes Geschenk von einer sehr netten Hobbyschneiderin

Ach ja, da war ja noch was: Jetzt würde ich doch gerne mal mit Euch darüber sinnieren und mich interessiert wie ihr Nähtreffen findet? Geht ihr da hin? Was mögt ihr daran? Wie lange ist das "ideale" Nähtreffen?

Muriel

PS. liebe Näherinnen vom letzten Nähtreff ... mal schauen ob ich beim nächsten Mal sogar alle Tage mit Übernachtung beim Treffen bleiben kann.

Kommentare:

  1. Liebe Muriel,

    ich gehe einmal im Monat zu unserem kleinen aber feinen Kölner Nähkränzchen. Meistens treffen wir uns so für ca. 4 Stunden, kann aber auch mal länger werden. Wenn ich mal einen Monat nicht hin kann, dann fehlt mir was. Die Mädels sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich lerne jedes Mal etwas dazu.

    Manchmal treffe ich mich mit einer Freundin zum Nähen, komme aber kaum noch dazu, da sie nur vormittags kann und meine Vormittage im Normalfall meiner Arbeit vorbehalten sind.

    Das Packen ist ein Thema für sich...aber mittlerweile bin ich auch routinierter geworden.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, Du hast wirklich nichts fertig bekommen... =)

    Aber mir machen unsere Treffen auch immer sehr viel Spaß. Beim ersten Mal war ich sooo nervös, ich wußte ja nicht, wer und was auf mich zukommt. Aber daß wir so ein toller Haufen sind, hätte ich nicht gedacht.

    Das klappt beim nächsten Mal, daß Du alle Tage (und Nächte) schaffst. Dieses Mal hattest Du ja eine Ausrede: das Raucherzimmer *hüstel*

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Wenn ich in den Blogs die Bilder diverser Nähtreffs sehe, kommt bei mir meist sowas wie Wehmut auf. Eine Zeit lang habe ich einmal im Monat an einem Treffen teilgenommen, was aber mangels Beteiligung irgendwann eingeschlafen ist. Seither sitze ich quasi allein in meinem Nähkämmerchen und wurschtel vor mich hin.
    Es fehlt mir schon sehr. Der reale Ausstausch von Tipps und Tricks, das Treffen und Fachsimpeln mit Gleichgesinnten ist halt doch was anderes, als sich in Blogs und Foren darüber auszutauschen.
    Leider scheine ich in meiner Gegend damit allein auf weiter Flur zu sein. *seufz*
    Falls sich also zufällig jemand aus dem Hunsrück oder näherer Umgebung hierher verirrt: meldet Euch doch einfach mal bei mir. Ich würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. hi, auf so einem großen Nähtreffen war ich noch nicht. Ich mag es gerne etwas kleiner und nicht in so großer Runde, obwohl ich nicht ausschließen möchte, dass ich nicht doch irgendwann mal an so einem Treffen teilnehme. Bis jetzt war ich immer nur auf privaten Nähtreffen und das hat immer Spaß gemacht!
    Lg kNutselzwerg

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Ich habe ein 3-4 Personen Nähkränzchen, dass sich unregelmäßig meist alle 6 Wochen trifft. Ich mag das sehr, einerseits weil die Zeit allein dem nähen vorbehalten ist und ich sonst selten ganze Tage an der Maschine hocke. Auch weil ich mit allen Teilnehmerinnen befreundet bin und es immer viel zu erzählen gibt. Ich nehme mir auch für's Nähkränzchen meist besondere Sachen vor, z.B. Stücke bei denen ich weiß, dass Absteckhilfe sehr wichtig ist, oder wo ich mir über Anpassungen unsicher bin. Ich habe es aufgegeben etwas fertig nähen zu wollen, denn z.B. säumen mache ich eh lieber in Ruhe. Ich bin innerhalb unseres Kränzchen klar die erfahrenste Näherin, so dass man meinen sollte, dass ich weniger davon profitiere, ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass auch das erklären einem oft weiterhilft und dass auch eine unerfahrene Näherin z.B. vielleicht die kryptische Anleitung besser entschlüsseln kann, man ergänzt sich doch immer ganz gut.
    Ich war allerdings noch nie bei einem Nähtreff mit "fremden" Näherinnen. Vielleicht wäre das ganz anders und ich käme vor lauter Staunen kaum zum nähen...

    Liebe Grüße
    Hannah

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Eure ausführlichen Kommentare. Fand es sehr interessant, was Ihr über Nähtreffen denkt.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *