Montag, 17. September 2012

Kinistertuch

Bei Supercarbonado habe ich so tolle Knistertücher gesehen dich ich ihr am liebsten abgeworben hätte, aber, Mann sagt, das ist zu teuer, vorallem wenn man selbst nähen kann. (Nur hab ich keine Stickmaschine... wobei die unwesendlich teurer wäre... :-(

Aber ich hab mich dennoch selbst versucht:


Einfach zwei Quadrate aus zwei verschiedenen Stoffen ausgeschnitten (am besten zwei die sich unterschiedlich anfühlen) verschiedene Bäder, Kordeln, Gummis, usw... an der Seite angenäht, Geschenkpapierfolie mit eingenäht und dann gewendet.



Für den ersten Versuch ist es doch ganz toll geworden?
Und Marlena ist begeistert (und ich auch ein bischen... *knister* *knister*!)

Kaddaa

Kommentare:

  1. probier's mal mit bratfolie (die, wo man die hendl reinsteckt ;-) - die ist hitzebeständig und kannst du somit in die waschmaschine stecken! bei geschenksfolie ist mir schon passiert, dass sie geschmolzen ist ...

    lg, catharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp muss ich mal ausprobieren. Da der Stoff gewaschen war, hab ich's bisher nur mit Hand kurz gewaschen. Das knistermonster das ich mal gezeigt hatte hab ich mit 30 Grad gewaschen, das ging, bin mir aber nicht sicher obs noch ganz so gut knistert wie vorher.
      Grüße Kaddaa

      Löschen
  2. Sehr süß. Als Füllung kannst du auch Folietüten übereinanderbügeln (zwischen Backpapier). Das fässt sich fester an.

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *