Donnerstag, 10. Mai 2012

Neues Zuhause für Nagellack und Co.


Punkte über Punkte
Meine Nagellack und Co. Sammlung ist in letzter Zeit rasant gewachsen ... auf Pinterest sieht man auch so schöne tolle Nagellackideen. Sehr gemein ...

Damit meine Sammlung auch gut aufgehoben ist, gab es ein kleines Täschchen. Innen mit Wachstuch, dieser stammt noch von meinem ersten Stoffmarkt und hat seither auf seine Verwendung gewartet. Der Reißverschluss ist aus den Beständen meiner Oma und den Punktestoff habe ich aus Straßburg mitgebracht.
Finde es praktisch ein kleines Materiallager zu haben, so kann ich kleine Projekte ohne Material einzukaufen gleich umsetzen.

Die Tasche war fix "nebenbei" genäht, auch schön zwischen den aufwändigeren Kleidungsprojekten mal so ein paar-Minuten-Projekt zu haben. Eigentlich "bräuchte" ich auch eine neue Kosmetiktasche, meine ist bestimmt schon x-Jahre alt. Mal sehen ...

Wachstuch Innen

Muriel

Kommentare:

  1. Deine sieht ja auch chic aus!

    Wachstuch von innen schien mir auch als eine gute Lösung, - allerdings möchte ich nicht wirklich mal ausgelaufenen Nagellack daraus entfernen müssen ;-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wegen dem Wachstuch-Futter in meiner Tasche: Dachte mir, dann kann ich bei ausgelaufenen Nagellack einfach Nagellackentferner reinfüllen und einmal kräftig schütteln :-) Nee, eher, dass wenn mal was ausläuft der Nagellack nicht die anderen Sachen in der Reisetasche versaut.

    Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *