Freitag, 27. April 2012

"historisch" wertvolle Nähnadeln

Diese Schmückstücke habe ich beim Aufräumen meiner Näherbstücke gefunden:



Mein Vorrat an Nähmaschinennadeln von 70 - 110 ist somit erst mal gedeckt :-) Metwar und Torrington sagen mir überhaupt nichts. Schmetz gibt es ja immer noch. Leider weiß ich gar nicht wie alt diese Schätzchen sind.

Habt Ihr eine Ahnung?
  
Muriel

Kommentare:

  1. das sieht doch nach einem sehr guten vorrat aus. der sollte erst mal halten :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  2. Die sind historisch wertvoll... Ich glaub ich würde mich garnicht trauen die zu verwenden.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *