Mittwoch, 28. Dezember 2011

Erinnerungsrock (8-Bahnen-Rock)

Proberock
Schnitt: 8-Bahnenrock von Natron und Soda
Stoff: Baumwolle geerbt, 2m
Änderung: Reißverschluss, Beleg am Bund hinzugefügt.
Fazit: super, inzwischen schon 2x genäht.

Den 8-Bahnen-Rockschnitt von Natron und Soda habe ich schon am Anfang meiner Nähleidenschaft vor ca. 1 1/2Jahren entdeckt, hatte aber bisher noch keine Begründung, warum ich diesen nähen sollte.

Mit dem Weihnachtskleid bot sich mir die Gelegenheit, endlich ein langer Rock für mich zu nähen... sollte ich eigentlich öfters mal machen.

Den Rock habe ich Erinnungsrock getauft: Der Reißverschluss hat meine Mutter mal irgendwo raus getrennt, das Garn habe ich von meiner Oma geerbt und den Stoff habe ich von einer lieben Freundin geschenkt bekommen. Somit haben sich drei Frauen, die mir sehr am Herzen liegen in diesem Rock verewigt.

Da ich mir unsicher war, ob ein von mir erstellter Schnitt überhaupt nach was aussieht habe ich zu erst einen Proberock genäht. Dieser Rock sah zuerst sehr sehr grauselig aus ... gar nicht passend. Die Schneiderin eilte zur Hilfe und hat mir gezeigt, wo ich was abstecken könnte, damit doch noch ein tragbarer Rock daraus geworden ist.

Die Änderungen habe ich auf den Schnitt übertragen und anschließend den Rock für´s Weihnachtsoberteil aus dem Schnitt genäht. Für den Weihnachtsrock habe ich  2m Strech-Gerbardine und einen nahtverdeckten Reißverschluss verwendet.

Rock zum Weihnachtsoberteil

1 Kommentar:

  1. das weihnachtsoutfit ist einfach hammer!!! aber davon hatte ich ja schon beim sew-along-finale geschwärmt :)
    lg angela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *