Donnerstag, 3. November 2011

Meine Vogue-Schnitte sind da

Dieses Mal war Vogue super schnell am nach nur 8 Tagen waren die Schnitte aus der USA schon in meinem Briefkasten. Da sind sie meine neuen Schätze:


Bei den Vogue –Schnitten geht es mir manchmal einfach darum sie zu haben … eigentlich komisch, bei der Burda überlege ich jeden Monat, ob ich sie wirklich brauche. Finde aber auch Vogue und Co sind in der Regel um einiges raffinierter als die (momentanen) Burda-Schnitte, da gruselt es mich ja manchmal ganz schön.

Jetzt aber mal von links nach rechts:

1. Tellerrock Schnitt: ja, den könnte ich eigentlich auch selber erstellen aber da weiß ich dann gleich der passt und ich kann mich wenigstens nicht verrechnen. Für $3,88 kann Frau ja auch nichts falsch machen.

2. Mantel Schnitt: Der rote Mantel hat es mir angetan. Der schwingt so schön und dann erst der große Kragen. Mal sehen, ob das diesen Winter noch was wird. Leider braucht dieses schöne Stück sehr viel Stoff.

3. DKNY Schnitt: Zwar erst was für den Sommer aber mir fehlen Jersey-Kleiderschnitte. Nicht-elastische Schnitte habe ich viele aber Jersey … nichts in meiner Sammlung zu finden.

4. McCalls- Shirt Schnitt: Habe ich eigentlich nur wegen dem angenähten Bolero gekauft. Ich werde nur den Boleroteil nähen. Boleros brauche ich auch noch ein paar und zu kaufen gibt es nur langweilige einfarbige.

5. B4790 Kleid: Ein Vintage Wickelkleid .. ohh, wie schön, das Kleid könnte ich ja schon bei einige von euren Blogs bewundern.

6. V8556 Kleid: Schnitt ist für meine Schwester. Für mich werde ich vielleicht mal den Rockteil nähen. Ist ein 4-Bahnenrock.

7. V8577 Kleid: Diese tollen großen Taschen und da kann man für den Winter auch noch ein Shirt drunter ziehen.

Ach, ich freu mich … jetzt brauch ich nur noch Zeit zum Nähen

Update:
Die Vogue Schnitte kaufe ich immer direkt bei http://voguepatterns.mccall.com/. Es gibt immer wieder Aktionen, da kostet der Schnitt nur 3,99 oder 4,99 Dollar. Ich bestell dann gleich 7 Stück und ca. 2 Wochen später sind die guten Stücke dann bei mir. Mit dem Zoll hatte ich bisher zum Glück noch keine Probleme aber immer einen Aufkleber mit "von zollamtlicher Behandlung befreit" oder so ähnlich.

Kommentare:

  1. Hallo Muriel, danke für Deinen Tipp; werde ich mal ausprobieren. Und all diese Schnitte wirst Du nähen? Ich schicke Dir eine große Portion Bewunderung und liebe Grüße.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. der dkny schnitt ist der hammer, wenn du den genäht hast würde ich unheimlich gerne ein bild sehen :-)
    aber auch alle anderen schnitte sind richtig schön!

    AntwortenLöschen
  3. der mantelschnitt schaut toll aus, wär vielleicht was für meine tochter. hab voll begeisterung im netz gesucht, wo man diese schnitte bestellen kann (und noch einen zweiten schönen schnitt gefunden), aber die sind ja ordentlich teuer! hast du da wirklich über zehn euro für den schnitt gezahlt? bin schon neugierig auf die ausführung.
    lg, mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann deine Begeisterung für Vogue-Schnitte gut nachvollziehen. Auch ich liebe sie; sie sind anders und bestechen meistens schon durch ihre Schnittführung. Probleme mit der Passform habe ich allerdings immer dann, wenn Hosen oder Röcke ohne Abnäher auskommen. Aber das ist ja von Figur zu Figur verschieden. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Mit dem Vintage-Kleid und dem Mantel erzeugst du bei mir schon einen gewissen Neidfaktor. ABer ich freue mich darauf, das ganze umgesetzt zu sehen. Vielleicht treffe ich die Schnitte ja auch mal irgendwo an.

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  6. Bin grad am Durchlesen von Deinem tollen Blog, daher der "verspätete" Kommentar :-)
    Die Vogue-Schnitte find ich wirklich sehr schön! Darf ich Dich fragen, wo Du sie bestellst? Das muss ich auch!!!!! :-)
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *