Samstag, 6. August 2011

Hochzeits-Gast-Kleid: Teil 3

Das hier ist Teil 3. Die anderen Teile gibt´s hier: Dilemma ,Teil 1 und Teil 2

So sieht der Rücken aus
Nachdem meine Lieblingsschneiderin im Nähtreff mir die Schulternähte gesteckt hat, (Ja, das hätte ich eigentlich auch selber machen können) steht vorne in der Mitte nichts mehr ab und ich kann an dem Kleid weitermachen.
Das letzte Stück der Schulternähte habe ich brav per Hand geschlossen. Inzwischen mag ich das ja ab und zu, dieses entschleunigte Nähen mit der Hand.
Das Futter habe ich dieses Mal auch per Hand eingenäht ... das letzte Mal habe ich noch zur Ovi gegriffen *schäm*, das war die schnellste Lösung ... aber inzwischen nehme ich mir gerne Zeit für solche Details. 

Noch zu tun:

- Säumen allerdings 4,8m.

Als ich das Kleid das erste Mal genäht habe, habe ich nur für den Saum mit Schrägband 4h gebraucht ... gut ich hatte gleichzeitig auch Nähmädelsbesuch aber trotzdem.
Liebste K. jetzt rate mal wer das Kleid puffen darf :-)

So und nun gibt´s auch noch neue Bilder:


...und einmal mit Schwung zur Seite
Hier sieht man das Batikmuster sehr gut

Na, wo ist der denn der nahtverdeckte Reißverschluss

Stillstand :-)
Also, das mit dem nahtverdeckten Reißverschluss klappt inzwischen wirklich sehr gut. Dieses Mal musste ich nicht x-mal die Übergangsnaht vom Kleid zum Reißverschluss wieder auftrennen. Mir fällt gerade auf, dass ich noch nie einen normalen Reißverschluss eingenäht habe ... immer nur die Nahtverdeckten ... aber das kommt bestimmt irgendwann auch mal dran.

Jetzt, wo ich das Kleid fast fertig sehe, finde ich, dass unten einfach noch ein Highlight fehlt.... nämlich das weiße Schrägband. Meine liebste Nähfreundin hatte noch eine gute Idee: Ich mache noch einen weißen Bändel in die Taille, so taucht das Weiß dann unten am Saum und in der Mitte vom Kleid auf. Muss mal schauen, ob der Nähladen was passendes hat.

Ich habe meinem Liebsten mal dezent gefragt, was er von einer Krawatte aus meinem Kleiderstoff für die Hochzeit halten würde ... ja, er war jetzt nicht so begeistert und meinte damit würde er nirgends hingehen ... also wirklich .... Manche Männer werden an ihrer eigenen Hochzeit in lila oder pinke Hemden gesteckt nur weil die Frau das so will ... habe ich erst kürzlich in der Anzugabteilung erlebt. Er hat mir echt leid getan, seine Meinung / Einwände wurden weder von der Verkäuferin noch von seiner Zukünftigen beachtet.

Zurück zu meinem "Mann" er will auf der Hochzeit eine rote Krawatte anziehen, finde das nicht gut. Das Rot und mein Lila beißen sich ganz fürchterlich. Falls ihr noch gute Argumente für mich habt wäre ich euch sehr dankbar.

------
Kleiner Einwurf am Rande: Eigentlich war für diesen Sommer nur ein Hochzeit geplant.... in den letzten Tagen sind´s aber urplötzlich drei Hochzeiten geworden. Für die beiden anderen habe ich noch nix zum anziehen und neu nähen schaffe ich bis Ende nächster Woche einfach nicht. Liebe Brautpaare da draußen, bitte denkt bei eurer Hochzeitsplanung auch an die Näherinnen ... die brauchen etwas mehr Vorlaufzeit ... so kurz vor knapp geht da nichts! 
 ------

Kommentare:

  1. Liebste Muriel
    ... dann weißt du ja schon was du am Montag machst. Ich "puffe" dir dein Kleid natürlich geren... aber sind wir dabei nicht kläglich gescheitert, das letzte mal? und du musstest dann messen?
    Zur Kravate, mein Liebster würde sie auch nicht tragen, aber vielleicht zieht ja das Argument dass er nicht neben dir stehen darf... weil sich rot und pink beisen... (zur Untermalung musst du in vielleicht beisen, weil Menner verstehen das nicht ganz mit Farben die nicht zusammen passen, bzw. zumindest habe ich noch keinen kennen gelernt ;-)
    quatsch, sag ihm einfach Kaddaa fänds auch toll! Und ihr Liebster würds anziehen (wenn auch gelogen)
    Bis Montag

    AntwortenLöschen
  2. Wow... Dein Kleid ist wirklich wunderschön. Das mit dem weißen Band ist auch eine super Idee, macht das ganze gleich noch edler :-)
    Das mit dem Liebsten und dem Problem mit den "Mädchenfarben" kenn ich zu gut. Meiner hat sich zu unserer eigenen Hochzeit geweigert an seinem schwarzen Anzug eine rosane Rose zu tragen :-)
    Naja, irgendwie muss man ihnen ja auch ihre Männlichkeit lassen :-) Aber rot geht zu dem Traumkleid wirklich gar nicht :-)
    LG Danni

    AntwortenLöschen
  3. Hach... ich war ja von vornherein für das weiße Schrägband! Gewonnen :-)

    Nee... also rot und lila geht ja eigentlich gar nicht... da musst du ihm wohl noch ins Gewissen reden... oder einfach die Krawatte nachher wieder aus dem Koffer nehmen :-)

    Lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. hallo Muriel,
    dein Kleid ist wunderschön geworden...ganz ganz toll für den Anlass!!! ein bischen weiß am Saum kann ich mir auch sehr gut vorstellen....sieht bestimmt toll aus!

    ABER auf keinen Fall eine rote Krawatte...das würd ich ihm auch ausreden:-)

    liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen meine Allerliebste Nachbarin,

    das Kleid sieht fantasisch aus. Schade das ich nicht mitkommen kann um es live zu erleben. Die Muffins kammen sehr gut an. Besonders die ZitronenJoghturt Schokostreusel. Für morgen habe ich auch schon Ideen. Ist K Lachs. Dann könnten wir den Lachs machen wenn ihr wollt. Freu mich auf wunderbare Bilder mit deiner neuen Kamera. Liebe Grüße deine mei-mei

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Muriel, komisch, ich dachte, ich hätte schon gepostet, wie doll ich dein Kleid finde.? kravattentechnisch bin ich keine Hilfe, weil ich würd ihn wahrscheinlich machen lassen und wenn sich was beißt, dann kann es doch auch fetzig aussehen.
    Zu deiner Antwort auf meine Sohlen! Ich rutsche im Schuh, was ist das Latex Zeug welches ihr drunter gemacht habt, Klebepistole oder was Fertiges? Ich guck jetzt auch noch mal bei Kichererbse. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  7. So dank Dir, weiß ich jetzt wie ich rutschfest werde, in meinen Schuhen. Das hat mir sehr geholfen. Lg Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *