Sonntag, 21. August 2011

30 days photography challenge

Durch Pinterest bin ich auf diese tolle Idee gestoßen:  30 Bilder in 30 Tagen.


Hier der Link zum Foto und dem ursprünglichen Post. 

Tag 1-3 habe ich schon erfolgreich hinter mich gebracht. Praktischerweise habe ich dazu auch ein kleines Scrapbook angefangen, so kann ich gleich zwei verschiedene Hobbies kombinieren. In letzter Zeit müssen ständig Blumen und die Katze für meine Probeaufnahmen herhalten ... irgendwie wird das mit der Zeit aber recht langweilig, da kommt mir diese Ideensammlung gerade recht. Außerdem verstehe ich das so, dass es eher um die Bilder an sich bzw. das Motiv geht als dass ich die richtige Technik bzw. Einstellungen verwenden.

"Day 1: A photo of yourself" mit der Fernbedienung, 2sek Timer und Ministativ aufgenommen. Die liebe A. saß hinter der Kamera und hat meine akrobatischen Fähigkeiten mehr oder minder qualifiziert kommentiert, sich aber geweigert auf den Auslöser zu drücken ..."es soll ja ein Selbstauslöserbild sein". "haha".

Day 1: A photo of yourself

Ps. Sorry, dass es in den letzten Tagen nichts Nähtechnisches von mir zu sehen gab, die Spontanhhochzeit und ein paar Projekt von "Mann" haben mich nun etliche Tage von der Nähma fern gehalten ... freue mich umso mehr auf nächste Woche. .. dann geht´s weiter mit de Fotobella.



Kommentare:

  1. das ist ja mal'ne witzige idee und echt gut scrapbooking-mäßig zu verwursten ... oinn ich mir auch gleich mal ans board! :)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ach schön! So eine 30 Day Photo Challenge habe ich auch schon einmal gemacht! Die "Aufgaben" waren auch ganz ähnlich deiner Liste! Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei! Grüßlis, Nancy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *