Mittwoch, 22. Juni 2011

Me Made Mittwoch mit neuem Kleid Burda 05/2010 Schnitt 106

So diesen Mittwoch gibt´s was ganz neues von mir.


Schnitt:
106 aus der Burda 05/2010
Stoff:
k.A. Irgendwas künstliches ... den kann man knittern wie man will, der bleibt immer faltenfrei :-)
Änderungen:
Ballon weggelassen, deshalb an den hinteren Rockteilen einige cm weggenommen. Ausschnitt höher als im Schnitt
Kommentar:
Dies ist mein erstes Kleid mit Reißverschluss in der hinteren Mittelnaht (Ausnahme das V1102 Kleid aber da geht der Reißverschluss nur bis knapp über den Po, der Rücken ist ja offen) und ich muss sagen, ich mag´s wirklich nicht. Ich verrenke mich immer bis ich den zu habe. Feststellung meinerseits: Mittelnahtreißverschlüsse sind nur was für mich, wenn ich noch eine zusätzliche helfende Hand zur Verfügung habe ansonsten wird´s ne "sportliche" Angelegenheit. Werde den Reißverschluss das nächste Mal in die Seite verlegen.

Japanischer Stoff
Außerdem habe ich die Rockteile um einige cm verschmällert, da er irgendwie komisch gefallen ist. Eigentlich könnte noch mehr Stoff weg aber habe kurzerhand beschloss es ist gut jetzt. Dieses Kleid war ja auch eigentlich nur das Probekleid ... jetzt gehts endlich mitm "richtigen" Kleid los.

Dieser Stoff (ja, ich bügeln muss ich auch noch :-) ist vom Stoffmarkt und war "etwas" teurer als der 2€/m-Karstadtstoff für´s Probekleid.

Über dieses Kleid habe ich schon hier und hier geschrieben.


Wer sonst noch das Kleid genäht hat könnt ihr, wie schon in einem anderen Blogeintrag erwähnt bei Sanne , Anke und bei Rita-Pepita sehen.

So und zu den anderen Mädels vom Me Made Mittwoch gehts da:



Kommentare:

  1. Tolles Probekleid! Vor allem den Ausschnitt finde ich klasse! Und das Problem mit dem rückwärtigen Reißverschluss kenne ich auch nur zu gut...

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sieht wahnsinnig toll aus! Wenn das die Probe war, bin ich gespannt was dann aus dem Original wird! Die Echino Stoffe sind so herrlich, ich überlege auch schon lange, mir mal ein Kleid daraus zu nähen. Deswegen warte ich jetzt ganz gespannt auf dein Ergebnis!!! Wie war denn der Zeitaufwand für diesen Schnitt so?

    Viele Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  3. @Nancy: Der Zeitaufwand ist in dem Fall schlecht zu beurteilen, weil ich mal wieder x-Projekte gleichzeitig hatte. Der hintere Reißverschluss hat mich ganz schön Nerven und Zeit gekostet. Der Schnitt selber hat nur 3 Teile (wenn man wie ich die Version ohne Ärmel näht) und lässt sich deshalb eigentlich recht schnell zuschneiden. Wenn man eine Burdafigur hat (ich nicht) dürfte das Nähen recht schnell gehen. Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  4. Also ein Probestück ist das aber nicht mehr, das ist doch perfekt. Und so schöne leuchtende Farben, ich liebe es, wenn die Leute nicht immer in graubraunolivschwarz rumrennen.
    Der Stoff für die 2. Version ist auch toll, wird bestimmt sehr hübsch.

    Kannst du nicht den RV in die Seitennaht machen, so dass das Kleid unterm Arm offen ist und noch einen Haken oben dran? Rückenreissverschlüsse sind irgendwie nur was für Hochzeitskleider, wo man nacher vom Göttergatten ausgezogen wird ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @Couturette: Hast ja so Recht mit deinem Hochzeitskleid-Rückenreißverschluss-Kommentar. Wenn der Reißverschluss nicht bis ganz oben geht, bekomme ich den ja immer noch irgendwie zu aber bis ganz oben. Habe mir auch schon überlegt den Reißverschluss in die Seite zu verlegen, da komm ich mitm Einnähen eh besser zurecht. Danke für den Tipp. Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  6. Hübsches Kleid, auch mit Probestöffchen! Und das japanische Stöffchen ist ja traumhaft :.D

    AntwortenLöschen
  7. Toller Stoff. Mir gefällt das Kleid, auch wenns nur das Probestück ist.

    lg Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist toll. Auch wenn du es Probekleid nennst, hoff ich, dass du es ausführen wirst!
    Der japanische Stoff, der da bereit liegt ist absolut traumhaft - bitt unbedingt zeigen, wenn das Kleid daraus fertig ist!!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, schon allein das Probekleid sieht toll aus! Der Stoff ist richtig schön, auch wenn es nur irgendeine Kunstfaser ist... Bin schon sehr gespannt, wie der Schnitt dann mit dem schönen japanischen Stoff aussieht.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *