Mittwoch, 25. Mai 2011

Mein erster Me Made Mittwoch

Hallo liebe Me Made Teilnehmerinnen, schon länger schaue ich jeden Mittwoch gespannt in eure Blogs und bin immer wieder begeistert, welche tolle Ideen ihr habt und wie diese von Euch umgesetzt wurden. Finde das sehr inspirierend. Vielen Dank dafür. Warum ich erst jetzt "auftauche": Bisher hatte ich noch keinen passenden Account und so konnte ich leider nichts kommentieren ... soll sich jetzt aber ändern :-)

Wickelhose
In den letzten Wochen ist mir an mir selber aufgefallen, dass ich mittlerweile eigentlich auch Mittwoch meistens mitmachen könnte, inzwischen reicht mein selbergenähter Kleiderbestand :-) und ist "vorzeigbar". Hier bin ich also:


Ich starte gleich mal ungewöhnlich. Wegen eines Zahnarzttermins (auf den ich mich ganz besonders "freue") ist heute Freizeitkleidung angesagt: Die erste Hose, die ich genäht habe war diese bequeme Wickelhose. Den Schnitt dazu habe ich aus dem Blog laupre.wordpress.com. Für eine bequeme Sommer-Leinenhose ist der Schnitt wirklich ideal geeignet. Nur Taschen fehlen mir. Aber wie bei einer Wickelhose?

So und jetzt bin ich schon ganz gespannt was es diese Woche wieder bei Euch zu sehen gibt. Hier gehts zu den Anderen

Probekleid
So hier jetzt mal das Probekleid an mir.  Nach mehrmaligem Stecken des Reißverschluss gestern Abend habe ich dann doch noch zum Glück bemerkt, dass beide Oberteilhälften gleich groß sind und konnte den Reißverschluss ohne Probleme einnähen. 


PS: falls irgendwas an meinem Blog anders/ besser machen könnte, nur her mit euren Kommentaren. 


Kommentare:

  1. HErzlichen Glückwunsch zu deinem Blog! Die Hose gefällt mir sehr, leider habe ich zuwenig Bein mit zuviel Oberkörper, um solche Dinge zu tragen... Auf das Kleid bin ich mal gespannt, man sieht ja nur den tollen Ausschnitt!

    AntwortenLöschen
  2. Gerade mit wenig Bein gehen solche Hosen gut! Ich hab mehr Bein als nötig, deshalb kann ich so was auch nicht tragen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nähnädelchen!
    Herzlich wilkkommen in der Bloggerwelt. Ich bin auch noch nicht so lange dabei. Ich bin nur etwas verwirrt, unter Deinem Kommentar in meinem Blog steht Muriel und hier Sandy?
    Deine Hose finde ich jedenfalls klasse, den kontrastfarbigen Saum unten mag ich. Und weite Hosen mag ich auch. Ich tendiere auch zu viel Nahtzugabe ;-)
    Und jetzt muss ich dringend an die Nähmaschine!
    Liebe Grüße,
    Sina

    AntwortenLöschen
  4. Total genia die Hose ... genau mein Ding!!!
    den Schnitt brauch ich auch ganz dringend ...

    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Viel oder wenig Bein hin oder her. Die Hose ist toll! Und du kannst sie sehr gut tragen :.D

    Ich freue mich dann schon mal auf den Rest deines selbergenähten Kleiderbestands :.)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Pauline,

    danke für deinen Kommentar. Freu mich, war der Erste :-)
    Um ehrlich zu sein offiziell habe ich auch zu wenig Bein aber ich liebe einfach weite Hosen. Da muss der "arme" Betrachter dann durch.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sina,

    hab Dir in deinem Blog geantwortet. Der Kontrastsaum war eigentlich nicht geplant. Mir war am Anfang nur nicht klar, dass man Stoff vor waschen sollte. Naja, nachdem ersten Waschen haben dann etlich cm gefehlt ... so musste unten noch was dran :-)
    Im Nachhinein bin ich aber froh ohne war die Hose doch etwas langweilig.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  8. Der Hosen-Schnitt ist ja genial, sowas hab ich noch nie gesehen. Das muss ich dringend ausprobieren, danke für den Link!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Herzlich Willkommen in der Blogwelt und beim MMM! Schön, dass du da bist.

    Und die Hose ist der Hammer. Ich liebe den Kontrast!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *